DER NEUE MERKER
Oper, Ballett & Konzert in Wien und aller Welt
1px 1px
Bullet_Black
1px Startseite 1px 1px
Bullet_Black
1px Presse 1px 1px
Bullet_Black
1px Redaktion 1px 1px
Bullet_Black
1px Impressum
Navigation_Left
Navigation_Top
Aktuelles
Navigation_BG
Bildergalerie
Navigation_BG
Künstler-Infos
Navigation_BG
Aus den Theatern
Navigation_BG
Interviews
Navigation_BG
Spielpläne
Navigation_BG
Kritiken
Navigation_BG
Reviews
Navigation_BG
Wien-Infos
Navigation_BG
Tanz-News
Navigation_BG
Jubiläen
Navigation_BG
Forum
Navigation_BG
Archiv
Navigation_BG
Bestellen
Navigation_Bottom
Edition_BG
Ausgabe

24. Jahrgang
JULI/AUGUST - 2011
Nr. 157
- - - - -
Anton Cupak
03.07.2011 18:53:55

Edition_Bottom
Note_Top
Note_Left

Presse

Bei Verwendung eines Textauszuges aus dem NEUEN MERKER bitten wir Sie, unseren Banner oder eines unserer Logos zu verwenden. Sie können diese auf unserer Presseseite downloaden.

Note_Right
Note_Bottom

 

Navigation_Right
Read_Music
1px

Aktuelles Dokument: Aktuelles

1px
 
1px 1px
Bullet_Black
1px Zurück 1px 1px
Bullet_Black
1px Vorwärts
1px
Clock 23.01.2019 pgm_00012_top_left pgm_00012_top_3
pgm_00012_left pgm_00012_1px pgm_00012_right
pgm_00012_left
Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die MITTWOCH-PRESSE - 23. JÄNNER 2019
Besuchen Sie die aktuelle Website des "Online-Merker" unter www.onlinemerker.com

Salzburger Mozartwoche wirft einen neuen Blick auf Mozart
Mit Laserpyramiden, Explosionen und fliegenden Menschen startet Donnerstag die Salzburger Mozartwoche. Regisseur Carlus Padrissa und La Fura dels Baus verwandeln die Felsenreitschule in die altägyptische Stadt Heliopolis.
https://www.sn.at/salzburg/kultur/salzburger-mozartwoche-wirft-einen-neuen-blick-auf-mozart-64505659

Berlin/ Deutsche Oper
Deutsche Oper - Turbulenzen im Dorfgasthof
Der Schweizer Regisseur Jossi Wieler zeigt Bellinis Belcanto-Oper „La Sonnambula“ an der Deutschen Oper.
https://www.morgenpost.de/kultur/article216260863/Deutsche-Oper-Turbulenzen-im-Dorfgasthof.html

Wien/ Staatsoper
Staatsoper: So war Wagners "Ring des Nibelungen"
Die gesammelten Kritiken zu "Rheingold", "Siegfried", "Walküre" und "Götterdämmerung".
https://kurier.at/kultur/staatsoper-so-war-wagners-ring-des-nibelungen/400384775
Axel Kober bringt sein Wiener Ring-Debüt zu einem fulminanten Ende
https://bachtrack.com/de_DE/kritik-goetterdaemmerung-bechtolf-kober-theorin-gould-konieczny-wiener-staatsoper-januar-2019

Wien/Konzerthaus/ "Resonanzen"
Ein Hoch auf England und die EU
Das Gabrieli Consort & Players mit Purcells "King Arthur" bei den Resonanzen im Wiener Konzerthaus.
https://www.wienerzeitung.at/themen_channel/musik/klassik_oper/1014263_Ein-Hoch-auf-England-und-die-EU.html

Wien/ Konzerthaus/ "Resonanzen"
Cecilias himmlische Klänge bei den Resonanzen
Das Wiener Konzerthaus bietet eine Woche der Alten Musik -
https://derstandard.at/2000096768426/Cecilias-himmlische-Klaenge-bei-den-Resonanzen

Baden-Baden
Ein Sänger, ein Stil
Jonas Kaufmann singt in Baden-Baden alle sechs Sätze des „Liedes von der Erde“ von Mahler – Der aus Herxheim bei Landau stammende Jochen Rieder steht am Pult
https://www.rheinpfalz.de/nachrichten/kultur/artikel/ein-saenger-ein-stil/?fbclid=IwAR3S3v9-ll-1SOConv7GoApfYJ-8URopGCdhjdAD7n5XXOcA7EI4oaHs-wA

Hamburg/ Laeiszhalle
Standing Ovations und rote Rosen für Martha Argerich – und ein Wiedersehen im Juni 2019
...und ein Wiedersehen im Juni 2019….
Im Sommer letzten Jahres gastierte Martha Argerich in Hamburg und entfachte in neun Konzerten ein musikalisches Feuerwerk. Dieses Highlight konnte sie eigentlich nicht überbieten – dachte ich, als ich mich im Frost auf den Weg zum 5. Symphoniekonzert machte, um die Grand Dame des Piano zu besuchen. Doch diesen Abend möchte ich aus meiner langjährigen Biografie als Konzertgast nicht wegdenken. Jedem Menschen, der mir am Herzen liegt, hätte ich gewünscht, dass er dieses Konzert erleben darf.
Eva Stratmann berichtet aus der Laeiszhalle Hamburg.
https://klassik-begeistert.de/symphoniker-hamburg-martha-argerich-ion-marin-laeiszhalle-hamburg-grosser-saal-20-januar-2019/

Wien
Pianist Igor Levit: „Ein Tweet allein ändert gar nichts“
Der Musiker spricht über die sozialen Medien, verletzende Politik und Wagners Antisemitismus.
https://kurier.at/kultur/pianist-igor-levit-ein-tweet-allein-aendert-gar-nichts/400384766

Gelsenkirchen
"Die Perlenfischer“ in Gelsenkirchen - ein Triumph der leisen Töne
Wenn es die Nachricht über eine Opernproduktion aus dem tiefsten Ruhrgebiet bis in den Kulturteil des Berliner Tagesspiegels schafft („Der Tod leuchtet blau“, Tagesspiegel vom 7.01.2019), dann müssen dort im Revier spannende Dinge vor sich gehen! Höchste Zeit für klassik-begeistert.de sich einen eigenen Eindruck von „Die Perlenfischer“ am Musiktheater im Revier in Gelsenkirchen zu machen.
https://klassik-begeistert.de/georges-bizet-die-perlenfischer-les-pecheurs-de-perles-musiktheater-im-revier-gelsenkirchen-19-januar-2019/

Berlin
So war das Konzert des größten lebenden (Film)Komponisten
21 Filme hat Ennio Morricone vertont, Generationen kennen seine Musik. Nun hat der 90-Jährige sein letztes Konzert in Deutschland dirigiert. Ein heißer Ritt durch die Moderne mit eisigem Ende.
https://www.welt.de/kultur/article187498654/Ennio-Morricone-So-war-das-Konzert-des-groessten-lebenden-Komponisten.html

Hamburg/ Staatsoper
Es ist nicht verkehrt, sich die Messa da Requiem ab und an einzuverleiben
Über die Totenmesse (Requiem) gibt es dicke Bücher und dünne Abhandlungen. Seit 1545 ist in der katholischen Liturgie der Ablauf festgelegt. Solange es als obligatorisch galt, weil die Kirche dem Staat gleichgestellt und manchmal überlegen war, hielten sich alle Komponisten, sogar Mozart, an den vorgeschriebenen Ablauf. Napoleon und seinem rebellischen Zeitalter verdanken wir die anderen, weniger an die Liturgie angelehnten Requiems.
Giuseppe Verdis “Messa da Requiem” entstand 1868, im Todesjahr von Gioachino Rossini. Ein Geleit für den Künstlerkollegen in Bereiche, die Lebenden verschlossen sind, egal wie sehr man den Verstorbenen verehrt, geliebt, bewundert hat. Erst 1874 fand die Uraufführung in der Mailänder Kirche San Marco statt.
Teresa Grodzinska berichtet aus der Staatsoper Hamburg.
https://klassik-begeistert.de/giuseppe-verdi-1813-1901-messa-da-requiem-staatsoper-hamburg-18-januar-2019/

München
Diana Damrau über Strauss' "Vier letzte Lieder": "Ein Ozean, auf dem man als Sängerin schwebt"
Am 24. und 25. Januar singt Diana Damrau die "Vier letzten Lieder" von Richard Strauss mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Mariss Jansons. Warum die Sopranistin den Komponisten besonders für seine Behandlung der Singstimme schätzt, erzählt sie im Gespräch mit BR-KLASSIK.
https://www.br-klassik.de/aktuell/news-kritik/interview-diana-damrau-strauss-letzte-lieder-100.html

München
Münchner Rundfunkorchester: Mozarts "Zaide" unter Rinaldo Alessandrini
https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.muenchner-rundfunkorchester-mozarts-zaide-unter-rinaldo-alessandrini.6fb3dee9-11da-49e7-80d4-65869c49020a.html

München/ Prinzregententheater
Instagram und Polit-Utopie – Mozarts „Zaide“-Fragment im Münchner Prinzregententheater
https://www.nmz.de/online/instagram-und-polit-utopie-mozarts-zaide-fragment-im-muenchner-prinzregententheater

Mainz
Ein Puppenheim
Lydia Steiers starke „Kátja Kabanová“ am Staatstheater Mainz.
http://www.fr.de/kultur/theater/oper-ein-puppenheim-a-1657923

Bonn
Marx in London: A madcap comedy and musically rich opera at Theater Bonn
https://bachtrack.com/de_DE/review-dove-marx-london-theater-bonn-january-2019

Den Haag
Vivaldi scores intriguing but uneven Dangerous Liaisons in The Hague
http://www.operatoday.com/content/2019/01/vivaldi_scores_.php

Madrid
Teatro Real Review 2018-19: Das Rheingold
http://operawire.com/teatro-real-review-2018-19-das-rheingold/

A pale Rheingold begins Teatro Real's revival of Carsen’s Ring
https://bachtrack.com/de_DE/review-rheingold-carsen-grimsley-youn-heras-casado-teatro-real-madrid-january-2019

London
First designs revealed for new £288m London concert hall
https://www.theguardian.com/uk-news/2019/jan/21/first-designs-revealed-new-288m-london-concert-hall

New York
Vorschau
Gerald Finley, bringing the dark lord of “Bluebeard’s Castle” to life at Met Opera
http://newyorkclassicalreview.com/2019/01/gerald-finley-bringing-the-dark-lord-of-bluebeards-castle-to-life-at-met-opera/

Long Beach Opera
Review: Government shutdown hits the Long Beach Opera stage, but “The Black Cat’ goes on
https://www.latimes.com/entertainment/arts/la-et-cm-long-beach-opera-black-cat-20190122-story.html

Alameda
Island City Opera’s Engaging Little Women
https://www.sfcv.org/reviews/island-city-opera/island-city-operas-engaging-little-women

Los Angeles
Mälkki and the LA Phil Scale the Heights of Messiaen’s Turangalîla
https://www.sfcv.org/reviews/los-angeles-philharmonic/malkki-and-the-la-phil-scale-the-heights-of-messiaens-turangalila

Sprechtheater

München/ Kammersspiele
Ersan Mondtag über "Doktor Alici"
https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.kammerspiele-ersan-mondtag-ueber-doktor-alici.7bedd636-8ca0-4c16-a0d2-7624f591f8a5.html

München/ Cuvilliestheater
Die Liebe, die nicht glücken will
Alvis Hermanis inszeniert Tschechows „Möwe“ am Münchner Cuvilliés-Theater. Der Regisseur gilt als konservativ. Bleibt sein Wasservogel am Boden oder erhebt er sich in die Lüfte?
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buehne-und-konzert/alvis-hermanis-mit-tschechows-moewe-am-cuvilliestheater-15999004.html

----------
Unter'm Strich

Streit um die Bühnen Halle: Wird Kunst kaputt gespart?
https://www.deutschlandfunkkultur.de/streit-um-die-buehnen-halle-wird-kunst-kaputt-gespart.2159.de.html?dram:article_id=438789

München/ Gasteig
Architekturbüro verliert Zuschlag
https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.erfolgreiche-klage-gasteig-muenchen-architekturbuero-verliert-zuschlag.b668759a-1519-4923-a31d-deef01dfa201.html

Wiesbaden
Die Welt der Unbehausten
Uwe Eric Laufenberg inszeniert „Rigoletto“ in Wiesbaden ganz ohne Blut- und Meuchelorgien.
http://www.fr.de/kultur/theater/staatstheater-wiesbaden-die-welt-der-unbehausten-a-1657915

Hamburg/ Schauspielhaus
Gut, besser, bestialisch
Willkommen im Seziersaal der Affekte: Karin Beier inszeniert Edward Albees „Wer hat Angst vor Virginia Woolf?“ am Schauspielhaus Hamburg mit Maria Schrader und Devid Striesow.
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buehne-und-konzert/theater-in-hamburg-zeigt-wer-hat-angst-vor-virginia-woolf-15998879.html

Berlin
Mendelssohn Hochschulwettbewerb: Gittergesänge
Jugend und Tradition, Cello und Geige: Im Konzerthaus spielen die Finalisten des Mendelssohn-Wettbewerbs, dem ältesten Hochschulwettbewerb Deutschlands.
https://www.tagesspiegel.de/kultur/mendelssohn-hochschulwettbewerb-gittergesaenge/23892126.html

CD
Neue Alben von Fabian Rucker, den Wiener Philharmonikern und Frank Sinatra
Charmante Neujahrsklänge, wilde Improvisationen und neu veröffentlichte Hauchgesänge -
https://derstandard.at/2000096765761/Neue-Alben-von-Fabian-Rucker-Wiener-Philharmoniker-und-Frank-Sinatra
pgm_00012_right
pgm_00012_left pgm_00012_1px pgm_00012_right
pgm_00020_bottom
pgm_00012_1px
Clock 22.01.2019 pgm_00012_top_left pgm_00012_top_3
pgm_00012_left pgm_00012_1px pgm_00012_right
pgm_00012_left
Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die DIENSTAG-PRESSE - 22. JÄNNER 2019
Besuchen Sie die aktuelle Website des "Online-Merker" unter www.onlinemerker.com

Wien/ Staatsoper
Ein "Ring" fängt Feuer
Wagners "Götterdämmerung" in der Wiener Staatsoper
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/kultur/buehne/1014138_Ein-Ring-faengt-Feuer.html

Salzburg/ Mozartwoche
Salzburger Mozartwoche eröffnet mit szenischem Spektakel
Neu-Intendant Rolando Villazon bittet zur Mozartwoche Stars wie Cecilia Bartoli, Rene Pape und Andras Schiff in die Stiftung Mozarteum.
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/kultur/buehne/1014066_Salzburger-Mozartwoche-eroeffnet-mit-szenischem-Spektakel.html

Dr. Wilhelm Sinkovicz
Im Nebenzimmer verlor sich der Geist des Theaterhandwerks
Die Krankheit, die früher oder später zum Tod der Opernkunstform führen muss, heißt gar nicht „Regie“, sie heißt „Bühnenbild“.
https://diepresse.com/home/kultur/klassik/5565703/Im-Nebenzimmer-verlor-sich-der-Geist-des-Theaterhandwerks

"Konzertgänger in Berlin"
Weiblichwa(a)gend: Kleine Bilanz des Ultraschall-Festivals
Drei beeindruckende Frauen prägen den Abschluss dieses Festivals: Simone Young dirigiert das Deutsche Symphonie-Orchester, die Solistin Séverine Ballon spielt das betörend schöne, auf ganz eigene Weise kommunikative Cellokonzert Guardian der Komponistin Chaya Czernowin. In doppeltem Sinn traumhafte Musik, über die Czernowin selbst schreibt: Manchmal wächst der Celloklang, bis er das Orchester in sich aufzunehmen scheint, wie ein vergrößerter Resonanzkörper. Dann wieder träumt das Orchester, ein Cello zu sein oder eine einzelne Saite oder das Ende des Bogens. Aber nicht nur dieses letzte Werk, sondern das ganze Ultraschall-Festival für neue Musik 2019 ist eine erfreulich weibliche Angelegenheit.
https://hundert11.net/weiblichwaagend/

Daniel Serafin "künstlerischer Direktor Oper" bei Esterhazy
Daniel Serafin, der seit November 2017 bei den Esterhazy Betrieben als Leiter für Kooperation und Kulturmarketing tätig ist, hat mit Jahresbeginn auch die Funktion des "Künstlerischen Direktors Oper" übernommen. "Ich freue mich, jetzt noch stärker am Kulturauftrag von Esterhazy teilhaben zu können und meine Faszination an der Oper an unser Publikum weitergeben zu dürfen", meinte Serafin am Montag.
https://www.sn.at/kultur/allgemein/daniel-serafin-kuenstlerischer-direktor-oper-bei-esterhazy-64463206

Linz
"Elektra" am Landestheater Linz: Eine schrecklich dysfunktionale Familie
Richard Strauss' "Elektra" wird durch Markus Poschner und das Bruckner-Orchester Linz zum klingenden Ereignis. Die Inszenierung dagegen ist reichlich einfältig - derstandard.at/2000096681264/Elektra-am-Landestheater-Linz-Eine-schrecklich-dysfunktionale-Familie
https://derstandard.at/2000096681264/Elektra-am-Landestheater-Linz-Eine-schrecklich-dysfunktionale-Familie

Wien/ Theater an der Wien
Gnadenlose Regie: Purcells Untergang an der Wien
Keine Frage – Sven-Eric Bechtolf und auch sein Regiekollege Julian Crouch sind geniale Regisseure und Vollprofis in ihrem Fach. Bei dieser Produktion der Semi-Opera „King Arthur", die 2017 in Berlin Premiere hatte, teilten sich die beiden den Musikpart (Bechtolf) und den Schauspielpart (Crouch).
Das Genre Semi-Opera ist eigentlich primär ein Schauspiel mit untermalender Musik, die quasi in Form von Einlagen, Intermedien, Tänzen und Chören in das Kunstwerk integriert ist. Da ist natürlich die Diskussion über den Vorrang von Musik oder Schauspiel vorprogrammiert.
Herbert Hiess berichtet aus dem Theater an der Wien.
https://klassik-begeistert.de/henry-purcell-king-arthur-theater-an-der-wien/

Berlin
Ausstellung über Claudio Abbado in Berlin: „Nennt mich Claudio“
1966 dirigierte Claudio Abbado das erste Mal die Berliner Philharmoniker, 1989 wurde er zum Chef des Orchesters gewählt. Zum fünften Todestag erinnert nun eine Ausstellung an den großen Maestro.
https://www.deutschlandfunkkultur.de/ausstellung-ueber-claudio-abbado-in-berlin-nennt-mich.2177.de.html?dram:article_id=438894

Wien/ Musikverein
Musikverein: Souverän bei Berlioz, spritzig bei Beethoven
Die Wiener Symphoniker mit Antoine Tamestit als herausragendem Solisten im Musikverein.
https://diepresse.com/home/kultur/klassik/5566177/Musikverein_Souveraen-bei-Berlioz-spritzig-bei-Beethoven

Frankfurt/ Alte Oper
Genau fürs Jetzt
Der Pianist Igor Levit und die Wiener Philharmoniker in Frankfurts Alter Oper.
http://www.fr.de/kultur/musik/alte-oper-genau-fuers-jetzt-a-1657255

Frankfurt/ Alte Oper
In subtilste Klangregionen
Peter Eötvös, als Dirigent, aber auch als Komponist, und Geigerin Vilde Frang in Frankfurts Alter Oper.
http://www.fr.de/kultur/musik/alte-oper-in-subtilste-klangregionen-a-1657257

Berlin
Barenboim spielt Pintscher Gong im Feuer
Die Matthias-Pintscher-Uraufführung „NUR“ mit Daniel Barenbaoim im Pierre-Boulez-Saal.
https://www.tagesspiegel.de/kultur/barenboim-spielt-pintscher-gong-im-feuer/23892506.html

Magdeburg
Warten auf Anatol – Die Oper Magdeburg glänzt mit Samuel Barbers Oper „Vanessa“
https://www.nmz.de/online/warten-auf-anatol-die-oper-magdeburg-glaenzt-mit-samuel-barbers-oper-vanessa

Zürich
The Zurich ballet pays tribute to Jiří Kylián, master of the dance
https://bachtrack.com/de_DE/review-bella-figura-jiri-kylian-zurich-opera-ballet-opernhaus-zurich-january-2019

Stockholm
Carmen meets Tosca at the Royal Swedish Opera
https://bachtrack.com/de_DE/review-carmen-garpe-carneiro-treichl-johansson-royal-swedish-opera-stockholm-january-2019

London
English National Ballet's Manon review: Alina Cojocaru is a revelation in nuanced performance
https://www.standard.co.uk/go/london/arts/enb-manon-review-ballet-alina-cojocaru-a4044301.html

Leeds
The Magic Flute review at Grand Theatre, Leeds – “an ambitious production’
https://www.thestage.co.uk/reviews/2019/the-magic-flute-review-at-grand-theatre-leeds-2/

The Magic Flute – Leeds Grand
https://www.thereviewshub.com/the-magic-flute-leeds-grand/

New York
Ailing Zubin Mehta to skip farewell U.S. tour with Israel Philharmonic
http://theclassicalreview.com/2019/01/ailing-zubin-mehta-to-skip-farewell-u-s-tour-with-israel-philharmonic/

Q & A: Maestro Henrik Nánási on Met Opera’s “Iolanta’ & “Bluebeard’s Castle’
http://operawire.com/q-a-maestro-henrik-nanasi-on-met-operas-iolanta-bluebeards-castle/

Psychotic Operas at the Prototype Festival
https://www.newyorker.com/magazine/2019/01/28/psychotic-operas-at-the-prototype-festival

Boston
A masterfully bleak “Scarlet Ibis” from Boston Opera Collaborative
http://bostonclassicalreview.com/2019/01/a-masterfully-bleak-scarlet-ibis-from-boston-opera-collaborative/

San Francisco
Review: Esa-Pekka Salonen Takes a Bow in San Francisco
https://www.nytimes.com/2019/01/20/arts/music/review-esa-pekka-salonen-san-francisco.html



Musical

Kassel
Overdressed, unterliebt
Das selten gespielte Stück „Operette“ von Witold Gombrowicz in Kassel: Regisseur Rosendahl trägt fingerdick auf.
http://www.fr.de/kultur/theater/staatstheater-kassel-overdressed-unterliebt-a-1657272

Sprechtheater

Berlin/ Schaubühne
Uraufführung Schaubühne Maja Zades Erstling „Status Quo“
https://www.berliner-zeitung.de/kultur/theater/urauffuehrung-schaubuehne--maja-zades-erstling--status-quo--31909342

Berlin
Frank Castorf inszeniert "Galileo Galilei": Das teleskop ich mir
Wenn Wissenschaftler wanken: Frank Castorfs Inszenierung von Brechts „Galileo Galilei“ am Berliner Ensemble, mit Jürgen Holtz als Titelhelden.
https://www.tagesspiegel.de/kultur/frank-castorf-inszeniert-galileo-galilei-das-teleskop-ich-mir/23888676.html
Galileo Galilei: Eine Welt löst sich vom Haken
Castorf inszeniert Brechts „Galileo Galilei“ im Berliner Ensemble. Jürgen Holtz in der Titelrolle ist ein Ereignis.
http://www.fr.de/kultur/theater/galileo-galilei-eine-welt-loest-sich-vom-haken-a-1657267
Jürgen Holtz „Verstand schafft Leiden“
Der Schauspielkünstler Jürgen Holtz über Brechts Galilei, den er jetzt in Berlin spielt, über das Backen, das Theater und den Rest der Welt.
http://www.fr.de/kultur/theater/juergen-holtz-verstand-schafft-leiden-a-1656631

Berlin/ Deutsches Theater
"In der Sache J. Robert Oppenheimer" im DT: Partytalk mit Wasserstoffbombe
Christopher Rüping rollt im Deutschen Theater Berlin einen historischen Prozess auf: „In der Sache J. Robert Oppenheimer“ von Heinar Kipphardt.
https://www.tagesspiegel.de/kultur/in-der-sache-j-robert-oppenheimer-im-dt-partytalk-mit-wasserstoffbombe/23892748.html

St. Pölten
"Die Sprache des Wassers": Jugendtheater in St. Pölten
Nach dem 2012 erschienenen, mehrfach preisgekrönten Roman "Die Sprache des Wassers" der irischen Autorin Sarah Crossan hat die österreichische Regisseurin Sara Ostertag eine Bühnenfassung erstellt und inszeniert.
https://www.sn.at/kultur/theater/die-sprache-des-wassers-jugendtheater-in-st-poelten-64389580

-----------
Unter'm Strich

München
Gasteig-Sanierung: Zuschlag für Architekturbüro aufgehoben
Die Sanierung des Gasteigs in München verzögert sich weiter. Der Zuschlag für das Architekturbüro Henn ist von der Vergabekammer Südbayern aufgehoben worden. Damit wird das Vergabeverfahren neu aufgerollt.
https://www.br.de/nachrichten/kultur/gasteig-sanierung-zuschlag-fuer-architekturbuero-aufgehoben,RFnZIGP

Die Usurpation der Hochkultur durch eine Subkultur
Die militärische Besetzung der Oper durch Homosexuelle
https://katholisches.info/2019/01/18/die-militaerische-besetzung-der-oper-durch-homosexuelle/
pgm_00012_right
pgm_00012_left pgm_00012_1px pgm_00012_right
pgm_00020_bottom
pgm_00012_1px
Clock 21.01.2019 pgm_00012_top_left pgm_00012_top_3
pgm_00012_left pgm_00012_1px pgm_00012_right
pgm_00012_left
Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die MONTAG-PRESSE - 21. JÄNNER 2019
Besuchen Sie die aktuelle Website des "Online-Merker" unter www.onlinemerker.com

Berlin
In memoriam Claudio Abbado: Ode an die Freunde
Heute vor fünf Jahren starb Claudio Abbado. Die Berliner Philharmoniker gedenken ihres ehemaligen Chefdirigenten mit einer Ausstellung.
https://www.tagesspiegel.de/kultur/in-memoriam-claudio-abbado-ode-an-die-freunde/23886244.html

München
Antworten aus dem Instrument
Nach 30 Jahren kehrt Christoph von Dohnányi ans Pult der BR-Symphoniker zurück.
https://www.sueddeutsche.de/kultur/klassik-antworten-aus-dem-instrument-1.4295468

Nürnberg/ "Ball im Savoy"
Da steppt das Känguru
Eine Frau übt Revanche und geht öffentlich und demonstrativ fremd, weil ihr Mann untreu ist. Paul Abraham scheute in seiner jazzigen Erfolgsoperette von 1932 keine Tabus. In Nürnberg gelingt eine rasante Sause mit Travestie und "unkorrektem" Humor.
https://www.br-klassik.de/aktuell/news-kritik/kritik-ball-im-savoy-staatstheater-nuernberg-premiere-100.html

Wien/ Staatsoper/ "Tosca"
„Ein Tenor verschenkt sein Herz“
Schlussbeifall: Der Tenor stürmt zum Solovorhang auf die Bühne, reißt die Arme hoch, der jubelfreudige Teil des Publikums ist ganz verzückt. Der Tenor kniet nieder, berührt den Bühnenboden mit der Hand. Der Tenor wirft mit symbolischer Geste sein Herz in das Publikum.
http://www.operinwien.at/werkverz/puccini/a24tosca.html

Berlin/ Pierre Boulez-Saal
Pierre Boulez Saal: „Junge Sänger brauchen Praxis“
Bei der Schubert-Woche im Berliner Pierre Boulez Saal arbeitet Starbariton Thomas Hampson mit Nachwuchstalenten
https://www.tagesspiegel.de/kultur/pierre-boulez-saal-junge-saenger-brauchen-praxis/23888416.html

Berlin
Die Suche nach dem Seelenheil „Himmelerde“ und „Kopernikus“ an der Staatsoper
https://www.berliner-zeitung.de/kultur/musik/die-suche-nach-dem-seelenheil--himmelerde--und--kopernikus--an-der-staatsoper-31907006

Düsseldorf
All the world's a stage: Xerxes as a comedy of backstage rivalry
https://bachtrack.com/de_DE/review-xerxes-herheim-houtzeel-deutsche-oper-rhein-dusseldorf-january-2019

London
The week in classical: The Queen of Spades; La traviata – review
https://www.theguardian.com/music/2019/jan/20/the-queen-of-spades-royal-opera-review-la-traviata-ermonela-jaho

Take your seats for a fight at the opera
https://www.theguardian.com/commentisfree/2019/jan/20/take-your-seats-for-a-fight-at-the-opera

Opera brings in blind auditions in the hunt for diverse new stars
https://www.telegraph.co.uk/news/2019/01/19/opera-brings-blind-auditions-hunt-diverse-new-stars/

BWW Review: ASPHODEL MEADOWS/THE TWO PIGEONS, Royal Opera House
https://www.broadwayworld.com/westend/article/BWW-Review-ASPHODEL-MEADOWSTHE-TWO-PIGEONS-Royal-Opera-House-20190120

Leeds
The Magic Flute, Opera North review: a good-looking production which lacks the necessary magic
https://www.telegraph.co.uk/opera/what-to-see/magic-flute-opera-north-review-good-looking-production-lacks/

The Magic Flute review – dark, eclectic and disquieting
https://www.theguardian.com/music/2019/jan/20/the-magic-flute-review-dark-eclectic-and-disquieting

New York
Cantata Profana co
njures mesmerizing “Visions of Silence”

http://newyorkclassicalreview.com/2019/01/cantata-profana-conjures-mesmerizing-visions-of-silence/

Washington
Soprano Fleming adorns Schubert program with Noseda, NSO
http://washingtonclassicalreview.com/2019/01/19/soprano-fleming-adorns-schubert-program-with-noseda-nso/

Palm Springs
Palm Springs Opera Guild’s 35th Annual Vocal Competition
https://eu.desertsun.com/story/life/2019/01/19/palm-springs-opera-guilds-35th-annual-vocal-competition/2598968002/

Houston
Houston Grand Opera’s “Florencia” is a musical and visual deligh
http://texasclassicalreview.com/2019/01/19/houston-grand-operas-florencia-is-a-musical-and-visual-delight/

Feuilleton
Opera Quiz: This Opera Aria Reflects Your Mood
http://operawire.com/opera-quiz-this-opera-aria-reflects-your-mood/

Ballett/ Tanz

Berlin/ Staatsoper
"La Bayadere" in der Berliner Staatsoper Unter den Linden: Große Dramatik und wenig Balance
„La Bayadere“ ist nach „Celis | Eyal“ die zweite Produktion unter dem neuen Intendanten des Berliner Staatsballetts Johannes Öhman. Nach dem mit „Celis | Eyal“ zeitgenössischen Saisonauftakt waren die Erwartungen bezüglich der ersten klassischen Inszenierung groß; die mediale Aufmerksamkeit war es auch. Das 1877 unter der Leitung von Marius Petipa (Schwanensee, Der Nussknacker, Dornröschen u.a.) in St. Petersburg uraufgeführte Ballett „La Bayadere“ läuft nun seit November des letztes Jahres und spaltet das Publikum.
Yolanda Marlene Polywka berichtet aus der Staatsoper Unter den Linden.
https://klassik-begeistert.de/la-bayadere-ballett-von-marius-petipa-musik-von-ludwig-minkus-staatsoper-unter-den-linden/

St. Gallen
Beate Vollacks letzter Tanz auf Leben und Tod: Die Spielhölle sind die anderen
Die St. Galler Tanzchefin spielt russisches Roulett. Ehe sie Ende der Saison die Ostschweiz Richtung Graz verlässt, geht sie mit ihrer neusten Produktion noch einmal aufs Ganze.
https://www.nzz.ch/feuilleton/beate-vollacks-letzter-tanz-auf-leben-und-tod-ld.1453039

Sprechtheater

Innsbruck
Gruppentherapie in Rot-Weiß-Rot: "Die Österreicherinnen" in Innsbruck
Uraufführung von Thomas Arzts im Tiroler Landestheater: Tiefe Gräben, an der Oberfläche betrachtet -
https://derstandard.at/2000096681286/Gruppentherapie-in-Rot-Weiss-Rot-Die-Oesterreicherinnen-in-Innsbruck

Berlin/ Berliner Ensemble
Castorf-Premiere in Berlin: Er raubt uns den Verstand
Frank Castorf inszeniert am Berliner Ensemble "Galileo Galilei": Das Universum versinkt im Dreck, Brechts Theaterwelt geht glamourös in Stücke, aber an der Errichtung einer neuen scheitert der Regisseur.
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/galileo-galilei-am-berliner-ensemble-frank-castorf-fordert-ein-publikum-a-1248948.html
Neuer Sechsstünder im Berliner Ensemble: Frank Castorf inszeniert Brechts „Galilei“
https://www.berliner-zeitung.de/kultur/theater/neuer-sechsstuender-im-berliner-ensemble-frank-castorf-inszeniert-brechts--galilei--31905632
Castorfs „Galileo Galilei“ am BE: Und sie bewegt sich doch
Frank Castorf inszeniert “Galileo Galilei. Das Theater und die Pest“ von und nach Bertolt Brecht am Berliner Ensemble.
https://www.morgenpost.de/kultur/article216251173/Castorfs-Galileo-Galilei-am-BE-Und-sie-bewegt-sich-doch.html
Voller Würde, unvergesslich
Galileo

Eine Kraft, die nichts Triumphierendes hat und deswegen umso überzeugender wirkt: Frank Castorf inszeniert am Berliner Ensemble von und nach Brecht "Galileo Galilei. Das Theater und die Pest". Wer sechs Stunden durchhält, wird mit einem so klugen wie begeisternden Schluss belohnt.
https://www.sueddeutsche.de/kultur/theater-voller-wuerde-unvergesslich-1.4295360

Berlin/ Schaubühne
"Status quo" an der Schaubühne: Mein Name ist Emil Galotti
Wenn Chefinnen die körperlichen Vorzüge ihrer männlichen Angestellten preisen: Zur Uraufführung von Maja Zades „Status quo“ an der Schaubühne.
https://www.tagesspiegel.de/kultur/status-quo-an-der-schaubuehne-mein-name-ist-emil-galotti/23886464.html

Hamburg
Karin Beier inszeniert „Wer hat Angst vor...“ in Hamburg. Schrader und Striesow im Ehekrieg
https://www.deutschlandfunkkultur.de/karin-beier-inszeniert-wer-hat-angst-vor-in-hamburg.1013.de.html?dram:article_id=438760

Film

Max-Ophüls-Preis: Auszeichnungen für österreichische Filme
Der österreichische Film kann sich über mehrere Auszeichnungen beim 40. Max-Ophüls-Filmfestival im deutschen Saarbrücken freuen. Das Sozialdrama "Joy" von Sudabeh Mortezai erhielt am Samstagabend mit "Gesellschaftlich relevanter Film" und "Bester Schauspielnachwuchs" für Joy Alphonsus gleich zwei Preise. Regisseurin Elena Tikhonova wurde für "Kaviar" mit dem "Publikumspreis Spielfilm" geehrt.
https://www.sn.at/kultur/kino/max-ophuels-preis-auszeichnungen-fuer-oesterreichische-filme-64382110

Die Akte Marko Arnautovic: Vom Liebling zum Buhmann
Der Österreicher fehlte beim Premier-League-Spiel von West Ham in Bournemouth. Die Fans schäumen.
Begonnen hat das Theater mit der Ansage seines Bruders und Managers Danijel Arnautovic, dass er nach China wechseln will, um dort um Titel zu spielen.
https://kurier.at/sport/fussball/die-akte-marko-arnautovic-vom-liebling-zum-buhmann/400383050
pgm_00012_right
pgm_00012_left pgm_00012_1px pgm_00012_right
pgm_00020_bottom
pgm_00012_1px
Clock 20.01.2019 pgm_00012_top_left pgm_00012_top_3
pgm_00012_left pgm_00012_1px pgm_00012_right
pgm_00012_left
Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die SONNTAG-PRESSE - 20. JÄNNER 2019
Besuchen Sie die aktuelle Website des "Online-Merker" unter www.onlinemerker.com

Konzerttempel: Darum hat die Elphi ein Akustik-Problem
Die wohl einzige vernüftige Erklärung (I.W)
https://www.mopo.de/hamburg/ausgehen/konzerttempel-darum-hat-die-elphi-ein-akustik-problem-31902184


Bariton Andrè Schuen im Interview. "In der Oper ist manches grober"
Als Südtiroler spricht (und singt) Andrè Schuen drei Sprachen: italienisch, deutsch und ladinisch. Und natürlich ist er auch gerne in den Bergen unterwegs: "Man merkt schon, dass man etwas erreicht hat, wenn man auf dem Gipfel steht". Am Samstag, den 19. Januar ist er zu Gast in "Meine Musik", am 23. Januar gibt er in der Münchner Allerheiligenhofkirche einen Liederabend.
https://www.br-klassik.de/aktuell/news-kritik/interview-andre-schuen-102.html

Berlin/ Staatsoper
Himmelerde“ an der Staatsoper: Wenn die Seele einen Kater verspürt
Kleines Format im großen Haus: Die Liederoper „Himmelerde“ von Familie Flöz und der Musikbanda Franui an der Staatsoper
https://onlinemerker.com/wien-staatsoper-tosca-zweite-vorstellung/

Berlin
Berliner Philharmoniker Tiefer schürfen, höher streben
Dem Dirigenten Mariss Jansons gelingt ein denkwürdiger Abend bei den Berliner Philharmonikern
https://www.tagesspiegel.de/kultur/berliner-philharmoniker-tiefer-schuerfen-hoeher-streben/23884082.html

Frankfurt
Nichts als Schall und Rauch: Händels Rinaldo an der Oper Frankfurt
https://bachtrack.com/de_DE/kritik-rinaldo-huffman-di-felice-orlinski-reiter-bockenheimer-depot-oper-frankfurt-januar-2019

Berlin/ Staatsoper
Jenseits-Reise mit lieb gewonnenen Opernfiguren: Claude Viviers „Kopernikus“ an der Berliner Staatsoper
https://www.nmz.de/online/jenseits-reise-mit-lieb-gewonnenen-opernfiguren-claude-viviers-kopernikus-an-der-berliner-sta

Amsterdam
Porgy and Bess at Dutch National Opera – Exhilarating and Moving
http://www.operatoday.com/content/2019/01/porgy_and_bess_.php

London
A fine company achievement: English National Ballet's Manon
https://bachtrack.com/de_DE/review-manon-dronina-hernandez-macmillan-english-national-ballet-london-january-2019

Manon, London Coliseum, review: English National Ballet production features blazing performance from Alina Cojocaru
https://www.independent.co.uk/arts-entertainment/theatre-dance/reviews/manon-english-national-ballet-london-coliseum-tickets-a8732426.html

Manon review: The ENB's latest triumph is exquisitely beautiful – Do not miss
https://www.express.co.uk/entertainment/theatre/1074446/Manon-ballet-review-ENB-tickets-booking-2019-Coliseum-London-show

Trio ConcertDance opens the Royal Opera House’s new Linbury Theatre
https://www.ft.com/content/fe31c72a-1b1e-11e9-b191-175523b59d1d

A Winterreise where the pianist leads the psychological journey: Gerhaher and Huber at Wigmore Hall
https://bachtrack.com/de_DE/review-winterreise-gerhaher-huber-wigmore-hall-london-january-2019

New York
“Pelléas’ Returns: The Week in Classical Music
https://www.nytimes.com/2019/01/18/arts/music/pelleas-returns-the-week-in-classical-music.html

Cleveland
Review: “Ariadne,’ the Most Operatic Opera, Bows in Cleveland
https://www.nytimes.com/2019/01/18/arts/music/cleveland-orchestra-review-ariadne-strauss.html

Chicago
Striking Bohème Lands in
https://www.concertonet.com/scripts/review.php?ID_review=13571

Toronto
Q & A: Wilhelm Schwinghammer On “Elektra, “ Strauss & The Canadian Opera Company
://operawire.com/q-a-wilhelm-schwinghammer-on-elektra-strauss-the-canadian-opera-company/


Sprechtheater

Hamburg
"Wer hat Angst vor Virginia Woolf" neu interpretiert. Fegefeuer der Lebenslügen
Ein Fest für das Publikum: Schauspielhaus-Chefin Karin Beier inszeniert in Hamburg den Klassiker "Wer hat Angst vor Virgina Woolf?" - die Darstellerriege um Devid Striesow haucht dem Stück neuen Reiz ein.
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/wer-hat-angst-vor-virginia-woolf-am-schauspielhaus-fegefeuer-der-lebensluegen-a-1248883.html

Ulrich-Wildgruber-Preis für Franz Rogowski
Schauspieler arbeitete am Hamburger Thalia Theater und an der Berliner Schaubühne , seit 2015 ist er festes Ensemblemitglied an den Münchner Kammerspielen - derstandard.at/2000096565793/Ulrich-Wildgruber-Preis-fuer-Franz-Rogowski
https://derstandard.at/2000096565793/Ulrich-Wildgruber-Preis-fuer-Franz-

Berlin/ Volksbühne
Volksbühne: "Coming Society" von Susanne Kennedy. Und ewig kreist die Drehbühne
Wenn Avatare mit sich selbst reden: Susanne Kennedy inszeniert „Coming Society“ an der Volksbühne.
https://www.tagesspiegel.de/kultur/volksbuehne-coming-society-von-susanne-kennedy-und-ewig-kreist-die-drehbuehne/23886466.html

--------

Unter'm Strich


Münchner Musikhochschule
Neue Maßnahmen gegen Machtmissbrauch
Auf die Verurteilung des ehemaligen Hochschulpräsidenten Siegfried Mauser wegen sexueller Nötigung waren Reaktionen von Seiten der Münchner Musikhochschule gefragt und gefordert. Erste Maßnahmen gegen sexuelle Belästigung und Machtmissbrauch sind bereits wirksam.
https://www.br-klassik.de/aktuell/news-kritik/musikhochschule-muenchen-machtmissbrauch-sexuelle-belaestigung-massnahmen-praevention-100.html

Auch die Verpackung zählt
https://kurier.at/kultur/premiere-von-purcells-king-arthur-im-theater-an-der-wien-auch-die-verpackung-zaehlt/400382516

Was geschieht mit Peter Alexanders Vermögen?
Nach dem Tod von Sohn Michael Neumayer wird in mehreren deutschen Medien darüber diskutiert, was mit dem Vermögen des Schlagersängers passieren soll.
https://www.kleinezeitung.at/kultur/5565163/Diskussion-in-den-Medien_Was-passiert-mit-Peter-Alexanders-Vermoegen
pgm_00012_right
pgm_00012_left pgm_00012_1px pgm_00012_right
pgm_00020_bottom
pgm_00012_1px
Clock 19.01.2019 pgm_00012_top_left pgm_00012_top_3
pgm_00012_left pgm_00012_1px pgm_00012_right
pgm_00012_left
Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die SAMSTAG-PRESSE - 19. JÄNNER 2019
Besuchen Sie die aktuelle Website des "Online-Merker" unter www.onlinemerker.com

Wien/ Theater an der Wien
„King Arthur als Kindertraum(a)“
Das Theater an der Wien widmete die erste Premiere im neuen Jahr Henry Purcells Semi-Opera „King Arthur“. Es handelte sich um die Übernahme einer Produktion der Staatsoper Unter den Linden Berlin aus dem Jahr 2017 in teils veränderter Besetzung.
http://www.operinwien.at/werkverz/purcell/akinga2.html

München/ Gärtnerplatztheater
Martha" oder Der Markt zu Richmond
Veredelt, fein und sinnig - feinsinnig
https://onlinemerker.com/muenchen-gaertnerplatztheater-martha-oder-der-markt-zu-richmond/


"Konzertgänger in Berlin"
Ultraschall 2019: Tag 2 im Heimathafen Neukölln
Kurz vor Mitternacht sitzt eine Cellospielerin allein auf der Bühne. Mögen die Augen des Hörers allmählich zufallen, so öffnen sich noch einmal die Ohren am Ende dieses zweiten Ultraschall-Tages im Heimathafen Neukölln. Und die Herzen. Sollte tatsächlich irgendwer auch anno 2019 noch die elende Phrase rauskloppen, neue Musik wär eine verkopfte Angelegenheit, so müsste man ihn umgehend in ein Rezital der französischen Cellistin Séverine Ballon schicken. Denn das ist eine Erfahrung mit Haut und Haar, vom Scheitel bis zur Sohle, vom Ohr direkt ins Herz.
https://hundert11.net/ultraschall2019-2/

Berlin
Philharmonie Berlin: Spätromantische Ohrwürmer mit Marisss Jansons und Jewgenij Kissin
Die auftrumpfende Fanfare, mit der Richard Strauss“ Zarathustra eingeleitet wird, holt das Publikum an diesem regnerischen, grauen Berliner Wintertag schlagartig aus depressiver Stimmung in den C-Dur-Himmel. Mariss Jansons zelebriert diese Tondichtung äußerst beseelt, lässt die Musik atmen, schafft wunderbar gleitende Übergänge zwischen den einzelnen Passagen, und die Berliner Philharmonikern folgen willig seiner breit angelegten Interpretation des Werkes. Das fein ziselierte Tanzlied wird zum beglückenden Höhepunkt einer das Herz erwärmenden Aufführung. Mit dem Violinsolo brilliert der junge Konzertmeister Noah Bendix-Balgley, und das gesamte Orchester zeigt sich in konzentrierter Höchstform.
Peter Sommeregger berichtet aus der Philharmonie Berlin.
https://klassik-begeistert.de/jewgenij-kissin-mariss-jansons-berliner-philharmoniker-philharmonie-berlin/

Halle
Perspektivenwechsel Teil Zwei: „L’Africaine“ nicht nur von Meyerbeer an der Oper Halle
https://www.nmz.de/online/perspektivenwechsel-teil-zwei-lafricaine-nicht-nur-von-meyerbeer-an-der-oper-halle

Berlin/ Staatsoper
Musikalisch reizvolles Maskenmusiktheater: „Himmelerde“ an der Staatsoper Berlin
https://www.nmz.de/online/musikalisch-reizvolles-maskenmusiktheater-himmelerde-an-der-staatsoper-berlin

Nürnberg

"Ball im Savoy" am Staatstheater Nürnberg/ Heute Premiere "Ball im Savoy
Ohrwürmer und Augenzwinkern
Die Operette "Ball im Savoy" von Paul Abraham kam am 23. Dezember 1932 erstmals in Berlin auf die Bühne. Wenige Monate später, nach der Machtergreifung der Nationalsozialisten, wurde das Stück abgesetzt. Der emanzipatorische Inhalt der Operette war im Hitler-Deutschland nicht erwünscht, zumal Musik und Text von Juden stammten. Am Staatstheater Nürnberg feiert am 19. Januar eine Neuinszenierung der Operette Premiere. Die Macher wollen den frivol-frechen Geist der 1930er Jahre wiederaufleben lassen.
https://www.br-klassik.de/aktuell/news-kritik/ball-im-savoy-staatstheater-nuernberg-geschwister-pfister-vorbericht-100.html

Düsseldorf
All the world's a stage: Xerxes as a comedy of backstage rival
https://bachtrack.com/de_DE/review-xerxes-herheim-houtzeel-deutsche-oper-rhein-dusseldorf-january-2019

Florenz
Maggio Musicale Fiorentino 2019 Review: Der Fliegende Holländer
http://operawire.com/maggio-musicale-fiorentino-2019-review-der-fliegende-hollander/

London
Opera Review: Queen of Spades at Royal Opera House
https://www.express.co.uk/entertainment/theatre/1073769/queen-of-spades-royal-opera-house-opera-review

Opera Review: La Traviata at Royal Opera House
https://www.express.co.uk/entertainment/theatre/1073776/la-traviata-royal-opera-house-opera-review

Leeds
'Bringing things to life is what opera is all about': Robert Howarth on a 'Magic Flute' with a difference
https://theartsdesk.com/opera/bringing-things-life-what-opera-all-about-robert-howarth-magic-flute-difference

New York
Metropolitan Opera 2018-19 Season Review: Aida (Jan. 2019 Cast)
http://operawire.com/metropolitan-opera-2018-19-season-review-aida-jan-2019-cast/

The lights are out in Allemonde: Miller's dull staging of Pelléas et Mélisande returns
https://bachtrack.com/de_DE/review-pelleas-melisande-nezet-seguin-appleby-leonard-metropolitan-opera-january-2019

Sydney
Review: Turandot, Opera Australia
https://performing.artshub.com.au/news-article/reviews/performing-arts/david-barmby/review-turandot-opera-australia-257118


Sprechtheater

Wien
Was soll aus dem Volkstheater werden? Fünf Stimmen aus der Theaterszene
Das Wiener Volkstheater sucht eine neue künstlerische Leitung und ein neues Profil. Welches Theater fehlt in der Stadt? Soll das Ensemble erhalten bleiben? - derstandard.at/2000096461171/Was-soll-aus-dem-Volkstheater-werden-Fuenf-Stimmen-aus-der
https://derstandard.at/2000096461171/Was-soll-aus-dem-Volkstheater-werden-Fuenf-Stimmen-aus-der

Bayerisches Staatsballett: Gnadenfrist für Sergej Polunin
Das Staatsballett distanziert sich vorsichtig von Sergej Polunin, hält aber vorerst an seinen Auftritten fest
https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.bayerisches-staatsballett-gnadenfrist-fuer-sergej-polunin.4de427a2-fc5e-4def-bf46-cf6afadcaa74.html

Neue CD: Damrau, Kaufmann und Deutsch mit Hugo Wolf
https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.neue-cd-damrau-kaufmann-und-deutsch-mit-hugo-wolf.e408574a-95f9-4d0b-8b3a-1a9f33e29bb4.html

Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks
Christoph von Dohnányi dirigiert Ives, Ligeti und Tschaikowsky
https://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.symphonieorchester-des-bayerischen-rundfunks-christoph-von-dohn-nyi-dirigiert-ives-ligeti-und-tschaikowsky.fd49a28e-674b-4416-be73-902d9967877c.html

Initiative schlägt Opern-Neubau in Stuttgart vor
In der Diskussion um die Zukunft der Kulturmeile in der Landeshauptstadt spricht sich die Bürgerinitiative "Aufbruch Stuttgart" für einen Opern-Neubau aus.
https://www.sueddeutsche.de/news/kultur/theater---stuttgart-initiative-schlaegt-opern-neubau-in-stuttgart-vor-dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-190117-99-609720

Inzest-Skandal an Staatsoper! Sieglinde träumt von Geschwisterliebe
Der "Ring des Nibelungen" an der Staatsoper geht am Sonntag mit der "Götterdämmerung" zu Ende. Künstlerin Verena Dengler mit der etwas anderen Opernkritik -
https://derstandard.at/2000096556576/Inzest-Skandal-in-Staatsoper-Sieglinde-traeumt-vom-Bruder
pgm_00012_right
pgm_00012_left pgm_00012_1px pgm_00012_right
pgm_00020_bottom
pgm_00012_1px
Clock 18.01.2019 pgm_00012_top_left pgm_00012_top_3
pgm_00012_left pgm_00012_1px pgm_00012_right
pgm_00012_left
Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die FREITAG-PRESSE - 18. JÄNNER 2019
Besuchen Sie die aktuelle Website des "Online-Merker" unter www.onlinemerker.com

Wien/ Staatsoper
Das Fürchten nicht gelernt
Glanzvoller "Siegfried" an der Wiener Staatsoper - mit einer Ehrung für Wotan.
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/kultur/buehne/1013466_Das-Fuerchten-nicht-gelernt.html
Wotan" Konieczny zum Kammersänger gekürt
https://www.sn.at/kultur/musik/wotan-konieczny-zum-kammersaenger-gekuert-64226368

Basel
Kampf mit der Akustik
Das Sinfonieorchester Basel ist auf Deutschland- und Schweiztournee mit dem weltberühmten Startenor Jonas Kaufmann. Zurück von einigen großen Konzertsälen in München und Hamburg gab es am Mittwoch ein Heimspiel auf dem Dornacher Hügel im Großen Saal des Goetheanums mit Gustav Mahlers großsinfonischem Liederzyklus „Das Lied von der Erde“.
https://www.verlagshaus-jaumann.de/inhalt.basel-kampf-mit-der-akustik.8fca49f6-c455-42b7-82c0-9f627d94cc40.html

Mit Thielemann werden auch Wiederaufnahmen festspielreif
Christian Thielemann demonstriert erneut seinen Rang als Wagner-Interpret – mit dem „Fliegenden Holländer“ an der Semperoper: etwa, indem er seine Sächsische Staatskapelle dazu animiert, die vom Komponisten geforderten orchestralen Extreme voll auszukosten.
https://diepresse.com/home/kultur/klassik/5563378/Mit-Thielemann-werden-auch-Wiederaufnahmen-festspielreif

München
Ernst von Siemens Musikpreis 2019 an Rebecca Saunders
Der internationale Ernst von Siemens Musikpreis geht 2019 an die britische Komponistin Rebecca Saunders. Die Auszeichnung für ein Leben im Dienste der Musik ist mit 250.000 Euro dotiert. Die Preisverleihung findet am 7. Juni 2019 im Münchner Prinzregententheater statt. Insgesamt vergibt die Ernst von Siemens Musikstiftung über 3,5 Millionen Euro an Preis- und Fördergeldern.
https://www.nmz.de/online/ernst-von-siemens-musikpreis-2019-an-rebecca-saunders
Ernst von Siemens Musikpreis 2019: Preisträgerin Rebecca Saunders im Porträt
Anfang der 90er-Jahre kam Rebecca Saunders als DAAD-Stipendiatin nach Deutschland, heute lebt und arbeitet sie in Berlin - am liebsten nachts. Die 1967 in London geborene Komponistin hat schon massenweise Preise gewonnen, nun bekommt sie den mit 250.000 Euro dotierten Ernst von Siemens Musikpreis.
https://www.br-klassik.de/aktuell/news-kritik/rebecca-saunders-ernst-von-siemens-musikpreis-2019-100.html

"Konzertgänger in Berlin"
Knautschig: Ultraschall-Eröffnungskonzert mit dem DSO
Alle Jahre wieder, etwa zur Zeit des orthodoxen Epiphaniasfests, erwartet den Konzertgänger Ultraschall Berlin: jenes Festival, bei dem das Wetter noch schlimmer ist als bei der Berlinale, aber die Musik besser.
https://hundert11.net/knautschig/

Zürich
Paavo Järvi in der Tonhalle: Ja, ist das überhaupt noch dasselbe Orchester?
Offiziell beginnt er erst im Herbst, doch der designierte Chefdirigent der Tonhalle lässt sich dieser Tage bereits zum dritten Mal in Zürich blicken. Und wieder spielen seine künftigen Musiker wie ausgewechselt. Wie macht Järvi das nur?
https://www.nzz.ch/feuilleton/paavo-jaervi-in-der-tonhalle-ist-das-noch-dasselbe-orchester-ld.1452238

Salzburg
Eine skandinavische Klangwolke fegt über Salzburg
Das Bergen Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Juanjo Mena ist drei Abende lang bei der Salzburger Kulturvereinigung zu Gast. Mit im Gepäck haben sie jeweils die Erste von Brahms und Mahler sowie drei Trompetenkonzerte, welche unterschiedlicher nicht sein könnten.
https://www.sn.at/salzburg/kultur/eine-skandinavische-klangwolke-fegt-ueber-salzburg-64236640

Berlin
Geschwisterpaare: Die Musik-Zwillinge von der Hochschule "Hanns Eisler"
An der Musikhochschule „Hanns Eisler“ lassen sich zwei Geschwisterpaare zu Solisten ausbilden. Sie haben eine besondere Beziehung.
https://www.morgenpost.de/kultur/article216227441/Die-Musik-Zwillinge-von-der-Hochschule-Hanns-Eisler.html

London
Too many Tchaikovskys: The Queen of Spades at the Royal Opera House leaves you cold
https://www.newstatesman.com/culture/music-theatre/2019/01/queen-of-spades-tchaikovsky-royal-opera-house-review

Never quite pivots from thesis to drama: Royal Opera’s Queen of Spades reviewed
Plus: the raging, passionate talent of Barbara Strozzi at Kings Place
https://www.spectator.co.uk/2019/01/never-quite-pivots-from-thesis-to-drama-royal-operas-queen-of-spades-reviewed/

The Queen of Spades @ Royal Opera House, London
https://www.musicomh.com/classical/reviews-classical/the-queen-of-spades-royal-opera-house-london
Winterreise, Gerhaher, Huber, Wigmore Hall review - wintry beauty
https://theartsdesk.com/classical-music/winterreise-gerhaher-huber-wigmore-hall-review-wintry-beauty

New York
Review: In “Pelléas,’ the Met Opera’s Music Director Takes Charge
https://www.nytimes.com/2019/01/16/arts/music/review-pelleas-et-melisande-met-opera.html

Leonard shines in Met Opera’s haunting “Pelléas et Mélisande”
http://newyorkclassicalreview.com/2019/01/leonard-shines-in-met-operas-haunting-pelleas-et-melisande/

Pelléas et Mélisande, Metropolitan Opera — Nézet-Séguin lets the music soar
https://www.ft.com/content/e762e2a8-197b-11e9-b191-175523b59d1d

Academy of Sacred Drama revives 300-year-old oratorio with a message for now
http://newyorkclassicalreview.com/2019/01/academy-of-sacred-drama-revives-300-year-old-oratorio-with-a-message-for-now/

Salt Lake City
Utah Opera readies a grand welcome for “The Little Prince”
http://utahartsreview.com/2019/01/utah-opera-readies-a-grand-welcome-for-the-little-prince/

Sprechtheater

Wien/ Schauspielhaus
Der Internet-Wust in unserem Kopf
Franz-Xaver Mayr inszeniert die Uraufführung von Enis Macis "Autos" als Mischung von Messe und Sprachoper. Das ermüdet. Johanna Baader singt, das klingt schön.
https://diepresse.com/home/kultur/news/5560269/Schauspielhaus_Der-InternetWust-in-unserem-Kopf

Reichenau
Festspiele Reichenau: Im Zeichen der Liebe
Von Schnitzler bis Werfel bei den Festspielen Reichenau.
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/kultur/buehne/1013567_Im-Zeichen-der-Liebe.html
Festspiele Reichenau stehen im Zeichen der Liebe
https://www.sn.at/kultur/theater/festspiele-reichenau-2019-stehen-im-zeichen-der-liebe-64235107

Arthur Schnitzler ist untrennbar mit Wien verbunden
Der Schriftsteller des Fin de Siècle hat sein ganzes Leben in der österreichischen Hauptstadt zugebracht. Wien und seine Menschen haben Schnitzlers Werk geprägt.
https://www.nzz.ch/feuilleton/arthur-schnitzler-in-wien-lebt-sein-geist-fort-ld.1451391

Berlin
Streichquartett Berlin : Wie es ist, Brahms fort und fort zu lieben
Mit Instinkt und Wissen: Die russische Pianistin Elisabeth Leonskaja und das Streichquartett der Staatskapelle Berlin reißen das Publikum im Pierre-Boulez-Saal mit
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buehne-und-konzert/elisabeth-leonskaja-und-das-streichquartett-der-staatskapelle-berlin-15990219.html

Salzburg
Reden wir über Geld mit Markus Hinterhäuser: "Geld ist kein Garant"
Markus Hinterhäuser ist Intendant der Salzburger Festspiele. Der Pianist über sein studentenhaftes Leben, Opernkarten für 440 Euro und warum er keinen wochenlangen Karibikurlaub ertragen könnte.
https://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/salzburger-festspiele-hinterhaeuser-1.4291660?reduced=true

Luzern
Zwischen Idee und Arbeit
Benedikt von Peter hat in Luzern seine alte "Don Giovanni"- Inszenierung wiederaufgelegt.
https://www.sueddeutsche.de/kultur/luzern-don-giovanni-1.4291785?reduced=true

Halle
Offener Brief spricht von "destruktiver Energie": Im Theater Halle eskaliert ein Streit zwischen Intendanz und Geschäftsführung
Das Theater Halle verliert seit seinem Intendantenwechsel an Publikum. Nun tobt ein Streit um Geld. Auch andere Theater haben sich mit einem offenen Brief eingeschaltet
https://www.tagesspiegel.de/kultur/offener-brief-spricht-von-destruktiver-energie-im-theater-halle-eskaliert-ein-streit-zwischen-intendanz-und-geschaeftsfuehrung/23880066.html

Wenn das Orchester zum Chemielabor wird
Sirenen und Glückseligkeit: Das Berliner Ultraschall-Festival startet seine 20. Ausgabe mit einem spannenden DSO-Konzert
https://www.morgenpost.de/kultur/berlin-kultur/article216233473/Wenn-das-Orchester-zum-Chemielabor-wird.html
pgm_00012_right
pgm_00012_left pgm_00012_1px pgm_00012_right
pgm_00020_bottom
pgm_00012_1px
Clock 17.01.2019 pgm_00012_top_left pgm_00012_top_3
pgm_00012_left pgm_00012_1px pgm_00012_right
pgm_00012_left
Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die DONNERSTAG-PRESSE - 17. JÄNNER 2019
Besuchen Sie die aktuelle Website des "Online-Merker" unter www.onlinemerker.com

Wien/ Opernball
Anna Netrebko eröffnet den Wiener Opernball
Es ist bereits der dritte Auftritt von Netrebko am Opernball. Heuer singt sie "Il bacio" von Luigi Arditi und "O soave fanciulla" aus "La Boheme".
https://diepresse.com/home/schaufenster/salon/salon/5562754/Anna-Netrebko-eroeffnet-den-Wiener-Opernball

Ein Mozart für morgen
Ist das die Zukunft der Oper: nicht mehr bloß zuhören, zuschauen, sondern mittendrin sein im Geschehen und in der Musik? Jan Schmidt-Garre inszeniert für die 360-Grad-Kamera.
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buehne-und-konzert/figaros-hochzeit-in-360-ist-das-die-zukunft-der-oper-15986807.html

München
Der Dirigent Christoph von Dohnányi: "Man darf Tschaikowsky nicht unterschätzen"
Am 17. und 18. Januar dirigiert Christoph von Dohnányi das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks in einem Konzert mit Werken von Ives, Ligeti und Tschaikowsky. Im Interview spricht er über das Programm dieses Konzerts - Ives' und Ligetis Philosophie, Tschaikowskys musikalischen Willen. Und darüber, dass er willkürliche Programme nicht mag.
https://www.br-klassik.de/aktuell/christoph-von-dohnanyi-dirigent-interview-100.html

Hamburg
In der Elbphilharmonie hört man nichts
Ein Auftritt von Jonas Kaufmann ging im Unmut der Zuschauer unter, nun will der Star nicht mehr kommen: Wer in der Hamburger Elbphilharmonie hinter den Sängern sitzt, verpasst den Gesang.
https://www.welt.de/kultur/musik/article187138586/Jonas-Kaufmann-Eklat-In-der-Elbphilharmonie-hoert-man-nichts.html
Elbphilharmonie: Was sich nach Jonas Kaufmann jetzt ändert
https://www.abendblatt.de/kultur-live/article216217963/Jonas-Kaufmann-Elbphilharmonie-Eklat-Youtube.html
Jonas-Kaufmann-Eklat:In der Elbphilharmonie hört man nichts
https://www.welt.de/kultur/musik/article187138586/Jonas-Kaufmann-Eklat-In-der-Elbphilharmonie-hoert-man-nichts.html
Eklat in Elbphilharmonie: Publikum verlässt Jonas-Kaufmann-Konzert
Wegen schlechter Akustik haben Konzertbesucher zuerst rebelliert, dann den Saal verlassen -
derstandard.at/2000096339791/Eklat-in-Elbphilharmonie-Publikum-verlaesst-Jonas-Kaufmann-Konzert

Bariton Andrè Schuen im Interview: "In der Oper ist manches grober"
Als Südtiroler spricht (und singt) Andrè Schuen drei Sprachen: italienisch, deutsch und ladinisch. Und natürlich ist er auch gerne in den Bergen unterwegs: "Man merkt schon, dass man etwas erreicht hat, wenn man auf dem Gipfel steht". Am Samstag, den 19. Januar ist er zu Gast in "Meine Musik", am 23. Januar gibt er in der Münchner Allerheiligenhofkirche einen Liederabend.
https://www.br-klassik.de/aktuell/news-kritik/interview-andre-schuen-102.html

Luzern
Mozart als Ego-Shooter: «Don Giovanni» am Luzerner Theater
Der Luzerner Intendant Benedikt von Peter inszeniert Mozarts «Don Giovanni» und zeigt einmal mehr, warum sein Theater zurzeit das interessanteste der Schweiz ist.
https://www.nzz.ch/feuilleton/mozart-als-ego-shooter-ld.1451725

Wien/ Musikverein
Wiener Symphoniker: Die Unwägbarkeiten von Körper und Klang
Das Cellokonzert von Antonín Dvořák gehört zum Standardrepertoire Gautier Capuçons, eine Aufnahme gibt es etwa mit Paavo Järvi und dem hr-Sinfonieorchester. Nun präsentiert er es unter Alan Gilbert gemeinsam mit den Wiener Symphonikern.
https://www.wienerzeitung.at/themen_channel/musik/klassik_oper/1013336_Die-Unwaegbarkeiten-von-Koerper-und-Klang.html

Zürich
Spurwechsel zu Beethoven: Daniel Barenboims Soloabend in Zürich
Er ist Dirigent, Orchestergründer, Friedenskämpfer, Kulturbotschafter – und Pianist. Jetzt gab der musikalische Tausendsassa nach langer Zeit wieder einen Klavierabend in Zürich, und das Publikum in der ausverkauften Tonhalle Maag stand kopf vor Begeisterung.
https://www.nzz.ch/feuilleton/spurwechsel-zu-beethoven-daniel-barenboims-soloabend-in-zuerich-ld.1451913

Frankfurt
Die punktgenaue Ekstase
Beim 1822-Neujahrskonzert in Frankfurt zeigt sich, was Musik kann. Die Junge Deutsche Philharmonie unter der Leitung von Wilson Ng.
http://www.fr.de/kultur/musik/alte-oper-die-punktgenaue-ekstase-a-1653731

Frankfurt/ Alte Oper
Schlimme Liebe, süßer Tod
Der Countertenor Bejun Mehta mit seiner „Cantata“ in der Alten Oper Frankfurt.
http://www.fr.de/kultur/musik/alte-oper-schlimme-liebe-suesser-tod-a-1654495

Berlin
Pianistin Elisabeth Leonskaja im Boulez Saal Das Tänzeln der Töne
Die Staatskapelle und Pianistin Elisabeth Leonskaja spielen im Pierre Boulez Saal einen Brahms-Zyklus.
https://www.tagesspiegel.de/kultur/pianistin-elisabeth-leonskaja-im-boulez-saal-das-taenzeln-der-toene/23869118.html

Bielefeld
Viel Psychologie – „Dead Man Walking“ von Jake Heggie am Theater Bielefeld
https://www.nmz.de/online/viel-psychologie-dead-man-walking-von-jake-heggie-am-theater-bielefeld

Wien/ Staatsoper
Die Walküre an der Wiener Staatsoper: ein erster Höhepunkt im neuen Opernjahr
https://bachtrack.com/de_DE/kritik-walkuere-bechtolf-kober-ventris-kehrer-theorin-konieczny-serafin-wiener-staatsoper-januar-2019

London
Plácido Domingo awarded Honorary Fellowship of the International Opera Awards
http://www.operatoday.com/content/2019/01/placido_domingo.php

New York
Metropolitan Opera 2018-19 Review: Pelléas et Mélisande
http://operawire.com/metropolitan-opera-2018-19-review-pelleas-et-melisande/

Prototype Festival 2019 Review
http://operawire.com/prototype-festival-2019-review/

Carnegie Hall’s Contemporary Music Master Will Go to Berkeley
https://www.nytimes.com/2019/01/15/arts/music/jeremy-geffen-carnegie-hall-cal-performances-berkeley.html

Washington
Delightful “Pepito” lets the dogs out at American Opera Initiative premieres
http://washingtonclassicalreview.com/2019/01/13/delightful-pepito-lets-the-dogs-out-in-american-opera-initiatives-night-of-mini-premieres/

Seattle
Il trovatore at Seattle Opera
http://www.operatoday.com/content/2019/01/il_trovatore_at.php

Sydney
Turandot review: Puccini's last opera crowned by dramatic peaks
https://www.smh.com.au/entertainment/opera/turandot-review-puccini-s-last-opera-crowned-by-dramatic-peaks-20190116-p50rmc.html

Opera Australia revives spectacular storybook Turandot
https://bachtrack.com/de_DE/review-turandot-murphy-wagner-gorrotxategi-opera-australia-sydney-january-2019

Feuilleton
The best opera and music holidays for 2019
https://www.telegraph.co.uk/travel/arts-and-culture/best-opera-music-holidays/

Nachruf
Theo Adam, Acclaimed in Wagner Operas, Is Dead at 92
https://www.nytimes.com/2019/01/15/obituaries/theo-adam-dead.html


Sprechtheater

Berlin
Neuer Leiter für Hallervordens Schlosspark Theater
Markus Lorenz wechselt vom Hamburger Ohnsorg-Theater an die Steglitzer Schloßstraße.
https://www.morgenpost.de/kultur/article216219643/Neuer-Leiter-fuer-Hallervordens-Schlosspark-Theater.html

Theater in Berlin
Castorf inszeniert Brechts "Leben des Galilei" am BE
Bei einer Pressekonferenz zur Premiere des Stücks setzt der Regisseur zum 45-minütigen Monolog an.
https://www.morgenpost.de/kultur/article216219573/Castorf-inszeniert-Brechts-Leben-des-Galilei-am-BE.html

Linz/ Studiobühne Landestheater
Menschen im Lawinenkegel: Martin Plattners neues Stück "rand:ständig" Uraufführung ist am Freitag in der Studiobühne des Landestheaters Linz -
https://derstandard.at/2000096377955/Martin-Plattners-Stueck-randstaendig-spielt-in-einem-Lawinenkegel

Wien/ Theater der Jugend
"Schuld und Sühne" im Theater der Jugend: Locker bis lässig Dostojewskis Romanheld Raskolnikow wird in Thomas Birkmeirs Regie ein Held zum Identifizieren -
https://derstandard.at/2000096286555/Schuld-und-Suehne-im-Theater-der-Jugend-Locker-bis-laessig
pgm_00012_right
pgm_00012_left pgm_00012_1px pgm_00012_right
pgm_00020_bottom
pgm_00012_1px
Clock 16.01.2019 pgm_00012_top_left pgm_00012_top_3
pgm_00012_left pgm_00012_1px pgm_00012_right
pgm_00012_left
Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die MITTWOCH-PRESSE - 16. JÄNNER 2019
Besuchen Sie die aktuelle Website des "Online-Merker" unter www.onlinemerker.com

Wien/ Staatsoper:
Viel Luft nach oben in der Engelsburg
Kristine Opolais und Vittorio Grigolo erstmals als "Tosca"-Paar an der Staatsoper.
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/kultur/buehne/1013063_Viel-Luft-nach-oben-in-der-Engelsburg.html

London/ Royal Opera House
"Pique Dame" in London: Dem Meister über die Schulter schauen
Wer schon immer P.I. Tschaikowsky beim Komponieren zusehen wollte, hat in der Londoner "Pique Dame" jetzt die Möglichkeit dazu.
https://www.sn.at/kultur/musik/pique-dame-in-london-dem-meister-ueber-die-schulter-schauen-64085866

"Der Kontrapunkt im "Opernfreund"
Hilfe, Hilfe, wir hören unseren Jonas nicht!
na sowas...!

Da kaufen sich die Fans von Jonas Kaufmann (nomen est omen ;-) für sündteures Geld in der weltbesten aller besten Philharmonien, jenem Archipel göttlicher Akustik - die Hamburger Elbphilharmonie ist gemeint - Karten auf hinten liegenden Plätzen, die eigentlich für Chöre vorgesehen sind bzw. wo man - was durchaus nicht uninteressant ist bei Orchesterkonzerten - den Blick auf Gesicht, Aktion und Mimik des Dirigenten hat. Da dieser nicht singt, hat das keine akustischen Konsequenzen.
https://www.deropernfreund.de/kontrapunkt-6.html

Berlin/ Staatsoper
Mit zahlreichen ästhetischen Querverweisen – Uraufführung von Beat Furrers „Violetter Schnee“ an der Staatsoper
https://www.nmz.de/online/mit-zahlreichen-aesthetischen-querverweisen-urauffuehrung-von-beat-furrers-violetter-schnee-a
Beat Furrers neue Oper "Violetter Schnee": Keine Wärme. Nirgends Uraufführung an der Berliner Staatsoper Unter den Linden. Das Libretto steuerte Händl Klaus bei -
https://derstandard.at/2000096269538/Beat-Furrers-Violetter-Schnee-Keine-Waerme-Nirgends
«Violetter Schnee» in Berlin: Die Erde hat genug von uns Menschen
Beat Furrers neues Bühnenwerk «Violetter Schnee», das jetzt an der Berliner Staatsoper uraufgeführt wurde, entwirft auf den Spuren von Stanislaw Lems «Solaris» und Lars von Triers «Melancholia» ein kühles Bild vom Ende der Welt.
https://www.nzz.ch/feuilleton/beat-furrers-violetter-schnee-in-berlin-die-erde-hat-genug-von-uns-menschen-ld.1451536
Bilder der Kälte
Beat Furrers Oper wurde in Berlin uraufgeführt
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/kultur/buehne/1012865_Bilder-der-Kaelte.html

Stuttgart
Günther Groissböck singt „Die Winterreise“: Lautes Leben und leiser Tod
In Stuttgart hat der Bass Günther Groissböck Schuberts Liederzyklus „Die Winterreise“ gesungen. Gerold Huber war sein Partner am Klavier.
https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.guenther-groissboeck-singt-die-winterreise-lautes-leben-und-leiser-tod.1858c72d-02b7-4230-ba7e-b01c8637bf07.html

Graz
"Martha"- Optischer Prunk im Irrenhaus
Nun - aus Graz ist nicht allzu Positives zu berichten. Der erfahrene Regisseur und Autor des deutschen musikalischen Unterhaltungstheaters Peter Lund hat das Stück in das „Bethlem Royal Hospital“ ins London des Jahres 1748 verlegt, woselbst man Menschen findet, welche aus ihrem Verstande gefallen sind“. Das liest man nicht nur im Programmheft, sondern auch bereits zu Beginn der Ouvertüre auf einer Projektion
https://www.deropernfreund.de/graz-12.html
Versuch einer Wiederbelebung: Martha an der Oper Graz
https://bachtrack.com/de_DE/kritik-flotow-martha-lund-engelen-brull-kellner-arcayurek-strebel-oper-graz-januar-2019

Luzern
Sinnlich, abgründig – Mozarts „Don Giovanni“ in Luzern
https://www.nmz.de/online/sinnlich-abgruendig-mozarts-don-giovanni-in-luzern

Wien/ Musikverein
In der Kraftkammer
Intensiv: Trio-Abend mit Pianist Daniil Trifonov.
https://www.wienerzeitung.at/themen_channel/musik/klassik_oper/1013116_In-der-Kraftkammer.html
Musikverein: Trauermarsch zum Schaudern
Der russische Pianist Daniil Trifonow begeisterte mit Klaviertrios von Schostakowitsch und Rachmaninow.
https://diepresse.com/home/kultur/klassik/5561399/Musikverein_Trauermarsch-zum-Schaudern

London
Ermonela Jaho makes a haunting return to Covent Garden’s Traviata
https://bachtrack.com/de_DE/review-traviata-ermonela-jaho-royal-opera-january-2019

Ermonela Jaho is deeply moving in La traviata at the Royal Opera House
https://www.ft.com/content/37bb58ac-18be-11e9-9e64-d150b3105d21

Soprano Ermonela Jaho: “The first time I saw La Traviata, I thought I’d die if I never sang it’
https://www.thestage.co.uk/features/interviews/2019/soprano-ermonela-jaho-first-time-saw-la-traviata-thought-id-die-never-sang/

BWW Review: THE QUEEN OF SPADES, Royal Opera House
https://www.broadwayworld.com/westend/article/BWW-Review-THE-QUEEN-OF-SPADES-Royal-Opera-House-20190114

Opera as Life: Stefan Herheim's The Queen of Spades at Covent Garden
http://www.operatoday.com/content/2019/01/opera_as_life_s.php

New York
The Met Opera Has a Gay Conductor. Yes, That Matters
https://www.nytimes.com/2019/01/15/arts/music/yannick-nezet-seguin-met-opera-gay.html

The Met Opera’s “Pelléas et Mélisande’ Conjures a Disturbing Vision of the Downside of Love
https://observer.com/2019/01/met-opera-pelleas-et-melisande-reveals-disturbing-vision-of-loves-downside/

Cleveland
Welser-Möst unveils a musically superb Ariadne auf Naxos in Cleveland
https://bachtrack.com/de_DE/review-ariadne-naxos-welser-most-wilson-lindsey-schager-cleveland-january-2019

Washington
Washington National Opera looks to the future with 3 short operas in development
https://dctheatrescene.com/2019/01/15/washington-national-opera-looks-to-the-future-with-3-short-operas-in-development/

Seattle
Seattle Opera rises to the challenges of “Il Trovatore’ with 2 terrific casts
https://www.seattletimes.com/entertainment/classical-music/seattle-opera-rises-to-the-challenges-of-il-trovatore-with-two-terrific-casts/

Seattle Opera’s High C’s Adventure
https://www.seattleweekly.com/arts/seattle-operas-high-cs-adventure/

Musical

US-Broadwaylegende Carol Channing 97-jährig gestorben
Wurde u.a. mit „Hello Dolly“ und „Blondinen bevorzugt“ zum Bühnenstar.
https://kurier.at/kultur/us-broadwaylegende-carol-channing-97-jaehrig-gestorben/400378505

Broadway-Legende Carol Channing ist tot
Mit "Hello, Dolly!", "Modern Millie - Reicher Mann gesucht" und "Blondinen bevorzugt" wurde die Schauspielerin und Sängerin weltberühmt. Nun starb Carol Channing.
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/carol-channing-die-broadway-legende-ist-gestorben-a-1248160.html

Tanz/ Ballett

Mannheim
Perfektion im leeren Haus
Sehr unterschiedlich geglückte Choreografien von Johan Inger und Giuseppe Spota.
http://www.fr.de/kultur/theater/nationaltheater-mannheim-perfektion-im-leeren-haus-a-1653661

Sprechtheater

Wien/ Linz
Thomas Königstorfer: Abschied an der Burg
Sein letzter Arbeitstag als Geschäftsführer des Burgtheaters galt gestern u.a. einem Treffen mit Anwälten, bei dem es um den bald vor Gericht gehenden Finanzskandal ging. Heute stellt sich Thomas Königstorfer bereits den Beschäftigten der Oberösterreichischen Theater- und Orchester GmbH (TOG) als kaufmännischer Geschäftsführer vor. Für den Linzer ist es in mehrfacher Hinsicht eine Rückkehr.
https://www.sn.at/kultur/allgemein/thomas-koenigstorfer-abschied-an-der-burg-64121239

Hannover
„Benjamin Button“ in HannoverDie Chance auf den immerwährenden Neustart
Michael Laages im Gespräch mit Anke Schäfer
https://www.deutschlandfunkkultur.de/benjamin-button-in-hannover-die-chance-auf-den.1013.de.html?dram:article_id=438187

Ausstellungen/ Kunst

Wien/ Kunsthistorisches Museum
Bruegel hat Ausstellungsgeschichte geschrieben – erfolgreichste Ausstellung des Kunsthistorischen Museums ging gestern ins Finale
Der Höhepunkt des Ausstellungsjahres 2018 ging gestern ins Finale und bot bis 1.00 Uhr früh den BesucherInnen einen letzten Blick auf die monumentale Ausstellung.
https://www.tourismuspresse.at/presseaussendung/TPT_20190114_TPT0008/bruegel-hat-ausstellungsgeschichte-geschrieben-erfolgreichste-ausstellung-des-kunsthistorischen-museums-ging-gestern-ins-finale

---------
Unter'm Strich

Deutschland
Theatermacher berichten: Wie die AfD deutsche Bühnen unter Druck setzt
Rechte attackieren die deutsche Theaterszene seit Jahren. Sie klagen gegen Stücke, stören Inszenierungen und fordern Subventionskürzungen.
https://www.tagesspiegel.de/kultur/theatermacher-berichten-wie-die-afd-deutsche-buehnen-unter-druck-setzt/23864686.html

------------------

Unter'm Strich

Österreich

Der Fall Lütgendorf wird Tatort-Krimi
Das Geheimnis nahm Ex-Minister Lütgendorf mit ins Grab
https://diepresse.com/home/zeitgeschichte/5560710/Karl-Luetgendorf_Sein-Geheimnis-nahm-Lue-ins-Grab

"Die Presse" trennt sich von Martin Leidenfrost
Gastautor empörte mit homophobem Kommentar -
https://derstandard.at/2000092952841/Die-Presse-trennt-sich-von-Martin-Leidenfrost
pgm_00012_right
pgm_00012_left pgm_00012_1px pgm_00012_right
pgm_00020_bottom
pgm_00012_1px
Clock 15.01.2019 pgm_00012_top_left pgm_00012_top_3
pgm_00012_left pgm_00012_1px pgm_00012_right
pgm_00012_left
Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die DIENSTAG-PRESSE - 15. JÄNNER 2019
Besuchen Sie die aktuelle Website des "Online-Merker" unter www.onlinemerker.com

Hamburg/ Elbphilharmonie
Störendes Publikum
Nie wieder Elbphilharmonie? Jonas Kaufmann kritisiert Klang
https://www.abendblatt.de/kultur-live/article216201539/Was-Jonas-Kaufmann-ueber-das-stoerende-Publikum-sagt.html

Berlin/ Staatsoper
"Violetter Schnee" an der Berliner Staatsoper: Herrn Furrers Gespür für die Apokalypse
Schnee ohne Ende und darin fünf eingeschlossene Menschen. Dieses Szenario könnte man im Moment in den Alpen vermuten - doch auch an der Berliner Staatsoper herrscht derzeit Extremwetter: in Beat Furrers apokalyptischer Oper "Violetter Schnee". Am 13. Januar 2019 war die Uraufführung.
https://www.br-klassik.de/aktuell/news-kritik/kritik-beat-furrer-violetter-schnee-staatsoper-berlin-100.html
Oper „Violetter Schnee“ in Berlin: Harmloser Untergang im Schneegestöber
https://www.deutschlandfunkkultur.de/oper-violetter-schnee-in-berlin-harmloser-untergang-im.1013.de.html?dram:article_id=438211
Bilder der Kälte
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/kultur/buehne/1012865_Bilder-der-Kaelte.html
Furrers Apokalypse im Schnee
https://diepresse.com/home/kultur/klassik/5560827/Berlin_Furrers-Apokalypse-im-Schnee
Starker Schneefall auf schwaches Libretto
Einen reichlich verrätselten Abend bietet die Berliner Staatsoper Unter den Linden mit der Uraufführung des Auftragswerkes von Beat Furrer, dem renommierten Schweizer Komponisten. Das etwa hundert Minuten dauernde Werk gibt sich unendlich bedeutungsschwanger, löst aber den nicht wirklich erkennbaren Plot nicht auf.
Peter Sommeregger berichtet aus der Staatsoper Unter den Linden.
https://klassik-begeistert.de/beat-furrer-musik-und-haendl-klaus-text-violetter-schnee-staatsoper-unter-den-linden-berlin/



Intendant der Wiener Symphoniker wechselt nach Paris
Johannes Neubert wird Geschäftsführer des Orchestre National de France.
https://kurier.at/kultur/intendant-der-wiener-symphoniker-wechselt-nach-paris/400376945

Wien/ Staatsoper
Mit Furor zum Feuerzauber
Packend, aber nicht ganz ideal besetzt: "Die Walküre" an der Staatsoper.
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/kultur/buehne/1012866_Mit-Furor-zum-Feuerzauber.html

Graz
Martha, Martha, du entschwandest
Die Oper Graz müht sich redlich, Friedrich von Flotows Opernhit wiederzubeleben.
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/kultur/buehne/1012854_Martha-Martha-du-entschwandest.html

Berlin
Moskauer Bolschoi-Chor in Berlin: Zur Feier des Vaterlands
Der Moskauer Bolschoi-Chor singt unter der Leitung von Tugan Sokhiev in der Berliner Philharmonie.
https://www.tagesspiegel.de/kultur/moskauer-bolschoi-chor-in-berlin-zur-feier-des-vaterlands/23856362.html

Berlin
Alondra de la Parra dirigiert RSB Müßiggang und Irrsinn
Coole Kontrolle: Die mexikanische Dirigentin Alondra de la Parra am Pult des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin.
https://www.tagesspiegel.de/kultur/alondra-de-la-parra-dirigiert-rsb-muessiggang-und-irrsinn/23860814.html

Elena Bashkirova ist die Frau für den guten Klang
Die Sonntagsserie in der Berliner Morgenpost. Unsere Reporter treffen Menschen, die etwas bewegen. Diesmal Elena Bashkirova.
https://www.morgenpost.de/berlin/Berliner_Spaziergang/article216196389/Elena-Bashkirova-ist-die-Frau-fuer-den-guten-Klang.html

Berlin
Iván Fischer im Konzerthaus Das Herrlichste, was er geschrieben
Große Musik des Abschieds: Iván Fischer dirigiert Gustav Mahlers neunte Symphonie im Konzerthaus.
https://www.tagesspiegel.de/kultur/ivn-fischer-im-konzerthaus-das-herrlichste-was-er-geschrieben/23859100.html

Wien/ Konzerthaus
Wie Leningrad musikalisch Petersburg wurde
Waleri Gergijew und sein Mariinsky-Orchester können mit einem Tschaikowski-Zyklus die Erinnerung an einstige Gastspiele der Leningrader Philharmoniker unter Jewgeni Mrawinski nicht löschen.
https://diepresse.com/home/kultur/klassik/5560270/Konzerthaus_Wie-Leningrad-musikalisch-Petersburg-wurde
Mit blitzblankem Blech
Das Mariinski Orchester unter Valery Gergiev in Wien.
https://www.wienerzeitung.at/themen_channel/musik/klassik_oper/1012864_Mit-blitzblankem-Blech.html

"Konzertgänger in Berlin"
Lilapokalüpptisch: Beat Furrers „Violetter Schnee“ an der Staatsoper Unter den Linden
Gibts heutzutage eigentlich was Langweiligeres als Apokalypsen? Hat schon seinen Grund, dass das Genre gänzlich vom Blockbuster aufgesogen scheint. Auf der Opernbühne schien Ligeti schon 40 Jahren mit Le Grand Macabre, der das Breughelland heimsucht, alles zur Apokallüpse gesagt zu haben. Nun aber legt Beat Furrer mit seiner neuen Oper Violetter Schnee, einem Auftragswerk der Staatsoper Unter den Linden, noch eine apokalyptische Vision vor. Die spielt kurioserweise auch im Breughelland, aber ist eher bierernste Tiefgründelei als feuchtfröhliche Höllenfurzfarce. So rein vom reizvoll Musikalischen her bemüht man sich aber ganz gern, mittiefzugründeln.
https://hundert11.net/lilapokaluepptisch-beat-furrers-violetter-schnee-an-der-staatsoper-unter-den-linden/

Berlin/ Konzerthaus
Kinderoper „Der Grüffelo“: Mein bester Freund, das Monster
Eines der populärsten Bilderbücher wird zur Oper: die Uraufführung von Iván Fischers „Der Grüffelo“ im Berliner Konzerthaus.
https://www.tagesspiegel.de/kultur/kinderoper-der-grueffelo-mein-bester-freund-das-monster/23860818.html

Krystian Lada erhält den ersten «Mortier Next Generation Förderpreis»
Der polnische Dramaturg, Librettist, Regisseur und Kurator Krystian Lada erhielt erstmalig am 12. Januar 2019 den «Mortier Next Generation Förderpreis». Lada hat unter anderem für die Nationale Opera Amsterdam, La Monnaie/De Munt in Brüssel, die Nationaloper in Warschau und die Opera Days in Rotterdam gearbeitet.
https://www.nzz.ch/feuilleton/krystian-lada-erhaelt-den-ersten-mortier-next-generation-foerderpreis-ld.1451255

München
Still going strong in Munich: Neumeier’s The Lady of the Camellias
https://bachtrack.com/review-lady-camellias-neumeier-bayerisches-staatsballett-national-theatre-munich-january-2019

London
The Queen of Spades review – Herheim puts Tchaikovsky centre stage for stimulating frustration
https://www.theguardian.com/music/2019/jan/14/queen-of-spades-review-royal-opera-house-herheim-tchaikovsky

The Queen of Spades review at Royal Opera House, London – “a tedious evening’
https://www.thestage.co.uk/reviews/2019/queen-spades-stefan-herheim-review-royal-opera-house-london-2/

The Queen of Spades, Royal Opera review - uneven cast prey to overthought concept
https://theartsdesk.com/opera/queen-spades-royal-opera-review-uneven-cast-prey-overthought-concept

Passion and drama in The Queen of Spades at the Royal Opera House, London
https://www.ft.com/content
/69d06676-17f0-11e9-9e64-d150b3105d21

A tale of many Tchaikovskys: Herheim's The Queen of Spades at the Royal Opera
https://bachtrack.com/review-tchaikovsky-queen-of-spades-herheim-antonenko-westbroek-royal-opera-january-2019

Critics who demand opera sung in original language want to “keep the riff-raff away', director suggests
https://www.telegraph.co.uk/news/2019/01/13/critics-demand-opera-sung-original-language-want-keep-riff-raff/

Sydney
La Passion de Simone brings Simone Weil’s sufferings to life, but the movements feel static
http://theconversation.com/la-passion-de-simone-brings-simone-weils-sufferings-to-life-but-the-movements-feel-static-109794

Ballett/ Tanz

Nach Putin-Lob: Pariser Oper lädt "Bad Boy" des Balletts aus
Den Ruf als Enfant terrible des Balletts hat der ukrainische Tänzer Sergej Polunin längst. Nun zog er über dicke Menschen her und lobte Wladimir Putin. Der Pariser Oper geht das zu weit.
http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/pariser-oper-ukrainischer-ballett-star-ausgeladen-a-1248019.html
Pariser Oper will putinfreundlichen Startänzer nicht auf der Bühne sehen
Nach einem Selfie mit Putin-Tätowierung und abschätzigen Bemerkungen über Dicke hat die Pariser Oper den Ballett-Star Sergej Polunin ausgeladen.
https://www.tagesspiegel.de/kultur/sergej-polunin-pariser-oper-will-putinfreundlichen-startaenzer-nicht-auf-der-buehne-sehen/23865344.html


Sprechtheater

Wien/ Schauspielhaus
Die Welt, das grausame Haus
Franx-Xaver Mayr zeigt Uraufführung von Enis Macis "Autos" im Schauspielhaus.
https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/kultur/buehne/1012852_Die-Welt-das-grausame-Haus.html
"Autos" am Schauspielhaus Wien: Inländische und ausländische Ameisen In Enis Macis Stück wählt ein Radio die Themen, Franz-Xaver Mayr inszeniert -
https://derstandard.at/2000096189136/Autos-am-Schauspielhaus-Wien-Inlaendische-und-auslaendische-Ameisen

Frankfurt
Schauspiel Frankfurt: Was auf keinen Fall geschehen darf
Schauspiel Frankfurt II: „Eine Frau flieht vor einer Nachricht“.
http://www.fr.de/kultur/theater/schauspiel-frankfurt-was-auf-keinen-fall-geschehen-darf-a-1653186

Berlin/ Gorki-Theater
Kleine Hoffnung Poesie
Leichtes, tiefes Erzähltheater: „Die Nacht von Lissabon“ in Berlin.
http://www.fr.de/kultur/theater/theater-kleine-hoffnung-poesie-a-1653178

Berlin/ Berliner Ensemble
Vor der „Galilei“-Premiere Frank Castorf geht es gut am Berliner Ensemble
Wenn man einen Deutschen fragt, wie es ihm geht, antwortet er: „Muss ja.“ Ein Amerikaner sagt: „Great!“, und ein Russe: „Duscha bolit“ (Die Seele schmerzt). Wenn man sich bei Frank Castorf nach seinem Befinden erkundigt, wie im Erfrischungssaal des Berliner Ensembles geschehen, beim montagabendlichen Pressegespräch zu der am Sonnabend bevorstehenden Premiere von Brechts „Galilei“, bekommt man eine 50-minütige Antwort.
https://www.berliner-zeitung.de/kultur/theater/vor-der--galilei--premiere-frank-castorf-geht-es-gut-am-berliner-ensemble-31877240


Musikalische Abenteuerreise nach Russland
Valery Gergiev wird am 2. Mai 2019 66 Jahre alt; also in einem Alter, wo gemäß Udo jürgens „erst das Leben anfängt“. Oder in einem Alter, wo sich andere schon gemächlich in den (hoffentlich verdienten) Ruhestand zurückziehen.
Nicht so der ossetische Maestro, der 1977 den Herbert-von-Karajan-Wettbewerb in Berlin gewann. Der Mann hat ein Termin- und Arbeitspensum, wo sogar gestählte Persönlichkeiten locker in einen hochgradigen Burnout fallen würden. Gergiev bewältigt nicht nur dieses fast unmenschliche Pensum; er schafft es noch, sich immer weiter zu steigern und dem Publikum Sternstunden zu bescheren.
Herbert Hiess berichtet aus dem Wiener Konzerthaus.
https://klassik-begeistert.de/valery-gergiev-mariinsky-orchester-peter-iljitsch-tschaikowsky-wiener-konzerthaus/
pgm_00012_right
pgm_00012_left pgm_00012_1px pgm_00012_right
pgm_00020_bottom
pgm_00012_1px
Clock 14.01.2019 pgm_00012_top_left pgm_00012_top_3
pgm_00012_left pgm_00012_1px pgm_00012_right
pgm_00012_left
Für Sie in den Zeitungen gefunden: Die MONTAG-PRESSE - 14. JÄNNER 2019
Besuchen Sie die aktuelle Website des "Online-Merker" unter www.onlinemerker.com

Linz/Musiktheater
"Elektra". Geniales Werk, abgründige Geschichte
Chefdirigent Markus Poschner über die Oper „Elektra“ , die am 19. Jänner im Musiktheater Premiere feiert
https://volksblatt.at/geniales-werk-abgruendige-geschichte/

Hamburg
Elbphilharmonie
Jonas Kaufmann sang, einige Zuschauer störten

Beim Konzert des Tenors verließen mehrfach Menschen den Saal, dazu kamen Zwischenrufe wie "Hier hört man auch nichts!".
https://www.abendblatt.de/kultur-live/kritiken/article216197327/Jonas-Kaufmann-sang-die-Zuschauer-stoerten.html

Wien/ Staatsoper
„Walküre“ an der Staatsoper: Ein Abend zu Ehren von Adam
https://www.tt.com/ticker/15212964/walkuere-an-der-staatsoper-ein-abend-zu-ehren-von-adam
Eine stürmische "Walküre", Theo Adam zu Ehren
Die "Ring"-Fortsetzung in der Staatsoper geriet dank Dirigent und Pracht-Besetzung atemberaubend.
https://diepresse.com/home/kultur/klassik/5560289/Eine-stuermische-Walkuere-Theo-Adam-zu-Ehren

Graz
Wiederbelebte "Martha" bleibt blass
Früher eine der beliebtesten Opern überhaupt, ist "Martha" von Friedrich von Flotow sukzessive aus den Spielplänen verschwunden. Die durchwachsene Neuproduktion der Grazer Oper zeigt, warum das so ist.
https://www.kleinezeitung.at/kultur/klassik/5560016/Nachtkritik-Oper-Graz_Wiederbelebte-Martha-bleibt-blass
Grazer Oper zeigt "Martha" in der Irrenanstalt
Was ein harmloser Spaß sein sollte, treibt den sensiblen Lyonel in die geistige Umnachtung: Diese Auslegung nahm Regisseur Peter Lund als Grundlage für seine Inszenierung von Friedrich von Flotows Oper "Martha", die so zu einem düsteren Zerrbild einer Komödie geriet. Bei der Premiere am Samstag in Graz überzeugten vor allem einige Sänger, nicht ganz so das Dirigat von Robin Engelen.
https://www.kleinezeitung.at/service/newsticker/5560148/Grazer-Oper-zeigt-Martha-in-der-Irrenanstalt

Dresdner Philharmonie: Kulturpalast statt Semperoper
Wie die Dresdner Philharmonie mit dem Dirigenten Marek Janowski ihre nationale Bekanntheit steigern will – und in der Elbstadt gegen Christian Thielemanns Staatskapelle antritt.
https://www.tagesspiegel.de/kultur/dresdner-philharmonie-kulturpalast-statt-semperoper/23858782.html

Thielemanns Neujahrskonzert Schwer ist leicht was
Alle Jahre wieder kommt das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker, und 2019 dirigierte der penible Christian Thielemann. Der Pianist Seong-Jin Cho widmet sich Mozart, nahezu ebenso akkurat.
http://www.spiegel.de/kultur/musik/christian-thielemann-neujahrskonzert-seong-jin-cho-mozart-a-1247227.html

"Kammermusik ist fast wie Urlaub"
Daniil Trifonov über Rachmaninow, ein Leben in Hotelzimmern und Partys, die er meidet.
https://www.wienerzeitung.at/themen_channel/musik/klassik_oper/1012203_Kammermusik-ist-fast-wie-Urlaub.html

München
Simone Rubino im Porträt: "Bei jedem Konzert hab' ich meine roten Schuhe an"
Simone Rubino kommt in dieser Saison als Artist in Residence zum Münchner Rundfunkorchester: Am Mittwoch, 14.11.2018, spielt er sein erstes Konzert in dieser Rolle. Gewinner des ARD-Wettbewerbs 2014, im letzten Monat Debüt in der Elbphilharmonie: Doch auch er hat einmal klein angefangen. In der Küche seiner Mutter fand er seine Liebe zum Schlagwerk. Ganz nach seinem Motto „Kunst kennt keine Grenzen“ greift er beim Spielen manchmal zu ungewöhnlichen Mitteln.
https://www.br-klassik.de/orchester-und-chor/rundfunkorchester/simone-rubino-schlagzeuger-percussionist-rundfunkorchester-artist-in-residence-100.html

Leipzig
Korngold-Entdeckung beim Operetten-Workshop des Deutschen Musikrats: „Rosen aus Florida“ an der Musikalischen Komödie Leipzig
https://www.nmz.de/online/korngold-entdeckung-beim-operetten-workshop-des-deutschen-musikrats-rosen-aus-florida-an-der-

Weimar
Der Punkt auf dem i – DNT Weimar mit einer semiszenischen „Così fan tutte
https://www.nmz.de/online/der-punkt-auf-dem-i-dnt-weimar-mit-einer-semiszenischen-cosi-fan-tutte

London
The week in classical: Winterreise; LSO/Rattle; NYO/Karabits – review
https://www.theguardian.com/music/2019/jan/12/winterreise-matthew-rose-pizza-express-review-lso-rattle-hannigan-nyo-karabits-national-youth

Venus Unwrapped launches at Kings Place, with “Barbara Strozzi: Star of Venice’
http://www.operatoday.com/content/2019/01/venus_unwrapped.php

Nevil Holt
Nevill Holt Opera review – a quiet kind of drama
https://www.theguardian.com/artanddesign/2019/jan/13/nevill-holt-opera-house-review

New York
“Mila, Great Sorcerer” still in apprentice stage at Prototype Festival
http://newyorkclassicalreview.com/2019/01/mila-great-sorcerer-still-in-apprentice-stage-at-prototype-festival/

Washington
Sankaram’s “Taking up Serpents” shows original, intriguing voice in WNO premiere
http://washingtonclassicalreview.com/2019/01/12/sankarams-taking-up-serpents-shows-original-and-intriguing-voice-in-wno-premiere/

Ton- und Bildträger
Giuseppe Verdi: Macbeth (Mailand 1976)
2 CDs remastered from original recording and 1 blu-ray pure audio disc
http://www.concertonet.com/scripts/cd.php?ID_cd=4222




Sprechtheater

Berlin/ Gorki-Theater
Bloß weg aus Europa
Gorki-Theater: „Die Nacht von Lissabon“ nach Erich Maria Remarque verknüpft Emigrantenschicksale mit Reisen der Gegenwart.
https://www.tagesspiegel.de/kultur/maxim-gorki-theater-bloss-weg-aus-europa/23859098.html

Wien/ Theater der Jugend
Raskolnikow, Mönch, Anarchist, Sargnagel
Thomas Birkmeir erzählt Dostojewskis „Schuld und Sühne“ als Parabel für Pubertierende: Großartig.
https://diepresse.com/home/kultur/news/5559939/Raskolnikow-Moench-Anarchist-Sargnagel

Film/ TV

Hedy Lamarr: Glamour, Genialität, Geheimnisse
Max Reinhardt ist der Erste, der sie als „schönste Frau der Welt“ bezeichnet. Berühmt wird sie durch die erste Nacktszene der Filmgeschichte, berüchtigt durch den ersten Leinwandorgasmus. Hedy Lamarr hat aber auch mit ihrer Erfindung des „Frequenzsprungverfahrens“ den Weg der heutigen Telekommunikation geebnet.
https://diepresse.com/home/kultur/literatur/dichterunddenker/5559937/Hedy-Lamarr_Glamour-Genialitaet-Geheimnisse

------
Unter'm Strich

Plowdiw/ Bulgarien
Kulturhauptstadt-Jahr in bulgarischer Stadt Plowdiw eröffnet
Mit einer grandiosen Open-Air-Show ist im südbulgarischen Plowdiw das Jahr als europäische Kulturhauptstadt eröffnet worden. Auf einer 30 Meter hohen mehrfarbigen Multimedia-Bühne im Stadtzentrum traten am Samstagabend 1.500 Aktionskünstler unter dem Motto "Wir sind alle Farben" auf.
https://www.sn.at/kultur/allgemein/kulturhauptstadt-jahr-in-bulgarischer-stadt-plowdiw-eroeffnet-63970300
pgm_00012_right
pgm_00012_left pgm_00012_1px pgm_00012_right
pgm_00020_bottom
pgm_00012_1px
1px
 
1px 1px
Bullet_Black
1px Zurück 1px 1px
Bullet_Black
1px Vorwärts
1px

 

 

1px © 2009 DER NEUE MERKER - 8969010 Besucher - Hosted by KingBill Rechnungen
1px
Bullet_White
1px Seitenanfang 1px